BZM 2014-15

Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften in Dietlingen 07.-09.Nov. 2014

Mit 7 Kinder und 4 Erwachsenen folgten weit weniger TTC Akteure
dem Ruf zu den Bezirkstitelkämpfen. Schade eigentlich…

Titelträger 2014:

Senioren 40 Doppel:   Oliver kimmich (TTC Ersingen) – Martin Wolfinger (TV Ottenhausen)
Herren B Doppel:        Oliver Kimmich / Stefan Theurer
Mädchen U15 Einzel:   Nina Kallauch
Mädchen U15 Doppel: Nina Kallauch / Maxie Kimmich

07.11.2014 Senioren 40 Wettberb:

9 Teilnehmer stritten sich um die beiden Kronen im Einzel und Doppel.
Daraus resultierend gab es 4 Doppel wovon sich Kimmich/Wolfinger als die Stärkste Paarung erwies und zwei mehr oder weniger
ungefährdete Siege die Titelkrone bedeutete. Gratulation.

Im Einzel durfte Hans Wackernagel eine Stufe tiefer auf das Treppchen steigen, nachdem er gegen
Wolfinger und Hiller noch siegte, im Finale aber 10:12 im 5ten Satz den Titel dem stark aufspielenden Ulrich Metzger (TTC Eisingen) überlassen musste
.

08.11.2014 Leistungsklassen A,B,C,D Wettbewerbe:
Mit Oliver Kimmich, Stefan Theurer, Damian Schaletzki und Tobias Krauth waren leider nur 4 Akteure dem Aufruf zu den Titelkämpfen gefolgt.
Am erfolgreichsten mit nahezu identischem Ergebnis wie im Vorjahr war Stefan Theurer der zusammen mit Partner Oliver Kimmich den Doppeltitel errang und selbst im Einzel den
3ten Platz belegte
.

09.11.2014 Nachwuchs (m/w U18) Wettbewerbe:
Hier tummelten sich den Sonntag über Jannes Kuschel, Finn Aydt, Niko Wackernagel, Lukas Reiling, Nina Kallauch, Maxie Kimmich und Lea Vogel

Mädchen U18:

Je älter die Mädchen werden je weniger wollen sie offenbar in „Wettkämpfe verwickelt sein“.

Anders ist die überschaubare Menge von 5 Starterinnen kaum zu erklären. Nina Kallauch war dies aber egal und nahm dann die „Jede gegen Jede“ Konkurrenz als willkommenes „Training unter Wettkampf Bedingungen“. Gegen die beiden Stärksten aus Tiefenbronn Tina Stephan/ Ann-Katrin Zahn, gab es zwar schöne Ballwechsel, doch noch nicht die tatsächliche Chance auf den Sieg. Die anderen beiden Spiele konnte Sie für sich entscheiden und so den 3ten Platz erringen, was ein tolles Ergebnis ist.

Mädchen U15:

Mit zwei Titeln ist Nina Kallauch unangefochten die erfolgreichste Spielerin und wiederholte ihre Bilanz aus dem Vorjahr eine Altersstufe höher. Diese Konkurrenz beherrschte sie nach belieben und hatte dieses mal auch gegen die unbequemen Kontrahentinnen aus Ittersbach immer die besseren Antworten.

Maxie Kimmich ebenfalls in dieser für sie höheren Altersklasse gestartet komplettierte den Ersinger Triumpf mit ihrem 3ten Platz im Einzel. Der Einzug ins Finale war mit 2:0 Führung fast schon geschafft als Nebenschauplätze, die durch die Betreuer provoziert wurden, sie aus dem Konzept und um den verdienten Lohn brachten. Trost spendete ein wenig der Doppeltitel, den Maxie zusammen mit Nina feiern konnte.

Leider wurde die Mädchen U13 Konkurrenz, die Maxie als Favoritin gesehen hätte, mangels Teilnehmer nicht gespielt.

Ein ähnliches Schicksal ereilte Lea Vogel, die eine tolle Gruppenphase gespielt hat und dann im Viertelfinale im 5ten passen musste.

Mit etwas Glück hätten wir das Ergebnis der Ersinger Vereinsmeisterschaft wiederholt 🙂

Jungen U15:

Hier war lediglich Niko Wackernagel am Start und war gemäß Rangliste eher nur „Geheimfavorit“. Die Gruppenphase konnte Niko ohne Fehl und Tadel meistern unterlag aber sofort im Viertelfinale Vorjahressieger Gabriel Engels.

Mit Doppelpartner David Krischer gelang allerdings der 3te Platz was als Erfolg zu werten ist, denn mit ungewohnten Partner gilt es erst einmal die Laufwege des Partners kennen zu lernen, bevor man ans „Siegen gehen kann“.

Jungen U13:

In dieser Altersklasse gibt es erstaunlich viele Spieler auf gutem Niveau und so sind auch Platzierungen als sehr gutes Ergebnis anzusehen.

Lukas Reiling konnte bis in Finale vorstoßen, wo er Dauerrivale Remy Pham dieses mal wieder den Vortritt lassen musste. Besonders gilt allerdings zu erwähnen, dass im Halbfinale mit Kevin Ngyuen nach 0:2 Rückstand ein weiterer starker Spieler von ihm bezwungen werden konnte und die Art und Weise vieler siegreicher Ballwechsel auch neutrale Zuschauer erstaunten Beifall entlockten.

Dieser Remy Pham war auch im Halbfinale Stolperstein für Niko Wackernagel, der sich zum Vorjahr, wo das Achtelfinale das Aus bedeutete deutlich zu steigern wußte.

Im Doppel war ebenfalls der entfesselt spielende Remy Pham mit Partner Kevin Ngyuen eine Hürde zu viel und so mussten Lukas Reiling / Niko Wackernagel mit dem Vize Titel vorlieb nehmen.

Jungen U11:

Hier hatten wir mit Jannes Kuschel und Finn Aydt zwei Eisen im Feuer. Aber auch in dieser Altersklasse schläft die Konkurrenz nicht und so war bereits für beide in der Gruppenphase das Turnier zu Ende. Erfolgreicher waren beide in der Doppelkonkurrenz unterwegs, wo sie den 3ten Platz erspielen konnten. Mit etwas Fortune wäre auch das Finale möglich gewesen, doch nach 2:0 Führung, haben die Gegner noch die Wende schaffen können.

Fazit:

Trotz weniger Teilnehmer von unserer Seite können wir mit der erreichten Bilanz sehr zufrieden sein.

Nach 2013 mit 16 Platzierungen zählen wir heuer mit 14 Podestplätzen nur unwesentlich weniger und konnten den Vizetitel
„Erfolgreichste Vereine“, sogar wiederholen.
Selbst „Spielerstaubsauger“ Dietlingen hat mit ‚einer‘ Platzierung mehr seine Vormachtstellung nicht wirklich unter Beweis stellen können.
==========

Alle Sieger und Platzierten der Bezirksmeisterschaften 2014

Herren A, Einzel:

1. Enrico Fornieles (TTC Dietlingen)
2. Stefan Kunzmann (TTG Wössingen)
3. Christoph Gau und Andreas Weber (beide TTC Dietlingen)

Herren A, Doppel:

1. Gau/Weber (TTC Dietlingen)
2. Kunzmann/Jasnic (TTG Wössingen/TTC Mutschelbach)
3. Fornieles/Schneeweis (TTC Dietlingen) und
Schleicher/Schlegel (TTC Eisingen)

Herren B, Einzel:

1. Marcel Werner (TTV Hohenwart)
2. Andre Schleicher (TTC Eisingen)
3. Stefan Theurer (TTC Ersingen) und
Yannik Rauscher (TTC Dietlingen)

Herren B, Doppel:

1. Kimmich/Theurer (TTC Ersingen)
2. Rieger/Nicoleit (TV Ottenhausen)
3. Schleicher/Schlegel (TTC Eisingen) und
Tran/Rosenow (TTG Kleinsteinbach/Singen/TTC Dietlingen)

Herren C, Einzel:

1. Andreas Nguyen (TTC Eisingen)
2. Felix Kunzmann (TTC Dietlingen)
3. Markus Raible (TTC Hamberg) und
Sven Biendl (TTV Bilfingen)

Herren C, Doppel:

1. Kunzmann/König (TTC Dietlingen)
2. Raible/Simon (TTC Hamberg/TV Engelsbrand)
3. Kühn/Lessing (TTF Ispringen) und
Biendl/Wahl (TTV Bilfingen)

Herren D, Einzel:

1. Konstantin Larsen (ESV Pforzheim)
2. Mike Reichardt (SV Büchenbronn)
3. Dennis Wahl (TTV Bilfingen) und
Daniel Schlittenhardt (TTC Dietlingen)

Herren D, Doppel:

1. Kühn/Käser (SV Kickers Pforzheim)
2. Ramunno/Nofer (SV Kickers Pforzheim)
3. Reichardt/Ludwig (SV Büchenbronn) und
Roolf/Stöckle (TTG Wössingen)

Senioren 40, Einzel:

1. Ulrich Metzger (TTC Eisingen)
2. Hans Wackernagel (TTC Ersingen)
3. Thomas-Kurt Hiller (SV Büchenbronn) und
Herbert Müller (TTC Tiefenbronn)

Senioren 40, Doppel:

1. Kimmich/Wolfinger (TTC Ersingen/TV Ottenhausen)
2. Jasnic/Häfele (TTC Mutschelbach/TTG Wössingen)
3. Mönch/Hiller (TTV Hohenwart/SV Büchenbronn) und
Metzger/Müller (TTC Eisingen/TTC Tiefenbronn)

Senioren 60, Einzel:

1. Karl Felger (TTC Dietlingen)
2. Gerhard Mönch (TTV Hohenwart)
3. Thomas-Kurt Hiller (SV Büchenbronn) und
Jürgen Stöckle (TTG Wössingen)

Senioren 60, Doppel:

1. Mönch/Hiller (TTV Hohenwart/SV Büchenbronn)
2. Ochner/Stöckle (TTG Wössingen)
3. Felger/Herdt (TTC Dietlingen/TTC Stein) und
Schmalz/Tschanz (TTG Wössingen)

Jungen, Einzel:

1. Jonathan Rosenow (TV Kieselbronn)
2. Erik Tran (TTG Kleinsteinbach/Singen)
3. Dennis Nußbaum (TTC Stein) und
Marcel Gramalla (TTG Kleinsteinbach/Singen)

Jungen, Doppel:

1. J.Rosenow/S.Rosenow (TTC Dietlingen/TV Kieselbronn)
2. Gramalla/Tran (TTG Kleinsteinbach/Singen)
3. Nußbaum/Schwager (TTC Stein) und
Nguyen/Brkic (TTG Kleinsteinbach/Singen)

Mädchen, Einzel:

1. Tina Stephan (TTC Tiefenbronn)
2. Ann-Kathrin Zahn (TTC Tiefenbronn)
3. Nina Kallauch (TTC Ersingen)

Mädchen, Doppel:

1. Stephan/Zahn (TTC Tiefenbronn)
2. Schmidt/Metz (TTG Wössingen)
3. Kallauch/Wein (TTC Ersingen/TTC Tiefenbronn)

Schüler A, Einzel:

1. Remy Pham (TB Wilferdingen)
2. Simon Rosenow (TV Kieselbronn)
3. Gabriel Engels (TTC Stein) und
Kevin Nguyen (TTG Kleinsteinbach/Singen)

Schüler A, Doppel:

1. Nguyen/Pham (TTG Kleinsteinbach-Singen/TB Wilferdingen)
2. Engels/Tilger (TTC Stein)
3. Vollmer/Schwartz (TV Neulingen) und
Wackernagel/Krischer (TTC Ersingen/TTC Dietlingen)

Schülerinnen A, Einzel:

1. Nina Kallauch (TTC Ersingen)
2. Paulina Kappler (1.TC Ittersbach)
3. Maxie Kimmich (TTC Ersingen) und
Laura Engel (TTF Pforzheim)

Schülerinnen A, Doppel:

1. Kallauch/Kimmich (TTC Ersingen)
2. Kappler/Rihm (1.TC Ittersbach)
3. Metz/Engel (TTG Wössingen/TTF Pforzheim) und
Otto/Masino (1.TC Ittersbach)

Schüler B, Einzel:

1. Remy Pham (TB Wilferdingen)
2. Lukas Reiling (TTC Ersingen)
3. Kevin Nguyen (TTG Kleinsteinbach/Singen) und
Niko Wackernagel (TTC Ersingen)

Schüler B, Doppel:

1. Nguyen/Pham (TTG Kleinsteinbach-Singen/TB Wilferdingen)
2. Reiling/Wackernagel (TTC Ersingen)
3. Bänsch/Stachowiak (TTC Tiefenbronn) und
Darwich/Krischer (TTF Ispringen/TTC Dietlingen)

Schüler C, Einzel:

1. Luke Hofferer (TTC Mutschelbach)
2. Luka Mato Obradovic (TTF Pforzheim)
3. Alan Fretz (1.TC Ittersbach) und
Minh Phuc Nguyen (TTF Pforzheim)

Schüler C, Doppel:

1. Obradovic/Nguyen (TTF Pforzheim)
2. Fretz/Speer (1.TC Ittersbach/TV Ottenhausen)
3. Hofferer/Gorlo (TTC Mutschelbach) und
Aydt/Kuschel (TTC Ersingen)

Top