Wochenberichte 2016

Woche 50 _2016 Neuigkeiten

Der TTC Ersingen wünscht eine besinnliche und
erholsame Weihnachtszeit und einen
ereignisreichen Rutsch ins neue Jahr.

Trainingspause für die Jugend:
Kein Training vom 18.12.2016 <-> 08.01.2017

 

Woche 50 _2016 Neuigkeiten

TTC Schüler 1 – TTG Kleinsteinbach-Singen  1:4 Blättle
Hier die Details

Woche 49 _2016 Neuigkeiten

09.12.2016 18:30 Pokal_Halbfinale TTC Schüler 1 – TV Ottenhausen 1 4:1   zugehöriges Blättle
..ein mögliches Finale am Do. 15.12.2016 in Öschelbronn

TTC Schüler 1 – TV Ottenhausen 1  4:1
Leider musste Kai Lenhardt krankheitsbedingt passen und verpasste somit die Generalprobe auf das Finale.
Lukas Reiling, Niko Wackernagel und Finn Aydt brachten das Spiel rasch in trockene Tücher.
Hier die Details

Woche 48 _2016 Neuigkeiten

30.11.2016 20:15 SG-Ispringen/Neulingen 3 – TTC Herren 3 6:9      zugehöriges Blättle
02.12.2016 18:30 TTC Jungen 1 – TTC Forchheim 2 7:7                   
Spieltag Impressionen
02.12.2016 18:30 TTC Schüler 2 – 1. TC Ittersbach 2 5:5
02.12.2016 20:30 TTC Herren 2 – TTG Kleinsteinbach/Singen 5 2:9
03.12.2016 16:30 TV Ottenhausen 1 – TTC Schüler 1 6:2
04.12.2016 09:30 TTC Herren 1 – TTC Mutschelbach 2 6:9

SG-Ispringen/Neulingen 3 – TTC Herren 3  6:9
Eine geschlossene Mannschaftsleistung verschaffte unseren Jungs im Duell der 3ten Teams beider Vereine
die Herbstmeisterschaft und man nun sehr komfortabel mit mindestens 3 Punkten Vorsprung in die Winterpause.
Jan Schmaus war Primus des Abends mit einem Doppel und zwei Einzelsiegen.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TTC Forchheim 2  7:7
Drei Stunden Kampf mit tollen Spielen und einem gerechten Unentschieden.
Niko Wackernagel erkrankt zwang zur Umstellung und die günstige Fügung, dass Tiefenbronns Damen,
wo Nina Kallauch ebenfalls den Schläger schwingt, kampflos den Sieg erhielten, sie so für die Jugend zur Verfügung stand.
In den Doppeln gab es nicht viel zu holen und so fürchteten wir gar wieder in den Niederlagensog zu geraten.
Weit gefehlt Lukas Reiling und Nina Kallauch schlugen umgehend mit 2 Einzelsiegen zurück glichen zum 2:2 aus.
So sollte es aber nicht weitergehen und Forchheim erzielte seinerseits 2 Siege zu 2:4.
Nun begann die Stärkste Phase unseres Teams mit drei Siegen am Stück durch Lukas, Nina und Tuan Phuoc Ho zum 5:4.
Zwei 5-Satz Niederlagen in Folge, die auch genügend Chancen für Führungsausbau boten, brachten wieder Forchheim in Front.
Unsere beiden Bestem Lukas und Nina, am heutigen Tag, konnten mit ihren 3ten Siegen erneut die Führung zum 7:6 erspielen.
Was für ein Wechselbad. Doch wie sollte es anders sein. Erneut durfte nun Forchheim mit einem 5Satz finish wieder jubeln und rettete so den Auswärtspunkt.
Schön wars
Hier die Details
TTC Schüler 2 – 1. TC Ittersbach 2  5:5
Einen sehr überraschenden Spielverlauf haben unsere Schüler geliefert.
Dem vorderen Paarkreuz, trotz guter Chancen, wollte kein Sieg gelingen, doch diesen schlechten Biorhythmus
glich das 2te Paarkreuz mit Marius Bosser und Tina Wackernagel postwendend wieder aus und erfreuten sich ihrer blüteweiße Weste.
Hier die Details
TTC Herren 2 – TTG Kleinsteinbach/Singen 5  2:9
Nahezu die komplette Mannschaft aus Kleinsteinbach waren in ihrer Karriere erfahrene Bezirksklassenspieler
und so kommt es nicht von ungefähr, dass es im Einzel nur „einen“ Satzgewinn zu bejubeln gab,
was natürlich nicht genug war den guten 2:1 Start aus den Doppeln ins Ziel zu retten.
Hier die Details
TV Ottenhausen 1 – TTC Schüler 1  6:2
Ottenhausen mit einem Punkt voraus sollte ein Sprungbrett für unser Team auf Platz 2 werden,
doch weit gefehlt. Trennten wir uns nach dem Doppel noch ausgeglichen,
Joschua Ruppaner / Jannes Kuschel siegten, mußten wir im vorderen Paarkreuz die gegnerische Stärke anerkennen. 1:3
Im zweiten Paarkreuz szanden unsere Aktien deitlich besser und Jannes verbuchte auch einen deutlichen Sieg.
Danach war trotz guter Spiele aber Schicht im Schacht.
Hier die Details
TTC Herren 1 – TTC Mutschelbach 2
Ein Pünktchen sollte es werden, damit der Anschluss an die rettenden Plätze nicht abreist, aber leider sollte es nicht sein,
unter anderem weil ereut nur ‚ein‘ Doppel auf der Habenseite verbucht wurde. Theurer / Kraus behielten den Überblick.
Im ersten Durchgang konnte wir diesen Rückstand durch 4:2 Siege durch Wackernagel, Wolf, Bossert, Lippenberger wieder
wett machen. Der zweite Durchgang lief dann unter dem Motto viele Chancen nicht genutzt und so konnte nur noch Holger Kraus
zählbares beitragen.
Hier die Details

 

Woche 47 _2016 Neuigkeiten

21.11.2016 18:15 TTC Schüler 2 – SG-Ispringen/Neulingen 1 4:6   zugehöriges Blättle
23.11.2016 20:15 SV Büchenbronn 2 – TTC Herren 3 4:9
25.11.2016 18:30 TTC Schüler 2 – TTV Bilfingen 1 4:6
25.11.2016 20:15 TTG Wössingen 1 – TTC Herren 1 9:1
25.11.2016 20:30 TTC Herren 2 – TTG Wössingen 3 9:2
27.11.2016 10:00 TTC Jungen 1 – SG-TTC Oberacker/TTF Ruit 1 8:0  (Oberacker leider nicht angetreten)

TTC Schüler 2 – SG-Ispringen/Neulingen 1  4:6
Tolle Leistung unserer Kleinsten gegen den Tabellenzweiten der SG Ispringen/Neulingen. Die Spieler der Gäste waren im Schnitt einen Kopf größer und konnten einige Spiele wirklich nur wegen der größeren Reichweite für sich entscheiden. Alle Punkte wurden durch Loris Hinnenberg (2) und Laurin Gengenbach gewonnen, zusammen auch das Doppel. Pech hatten hingegen Marius Bossert und Simon Lehr, die gegen die beiden Besten der Gäste anzutreten hatten. Mit großem Kampfgeist und tollen Ballwechseln brachten sie ihre Gegenüber regelrecht ins Schwitzen, mussten am Ende aber doch klein beigeben. Nicht traurig sein, ihr habt echt toll gespielt!
Hier die Details
SV Büchenbronn 2 – TTC Herren 3  4:9
Die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach brachte die dritte Mannschaft in Büchenbronn. Die Gastgeber, krankheitsbedingt nur mit 5 Spielern angetreten, hatten eigentlich nicht den Hauch einer Chance. Allerdings hatte auf unserer Seite Didi Reiling seinen persönlichen „Dark Black Wednesday“ und bescherte dem Heimteam alleine drei Punkte.
Die Punkte für die Dritte erzielten Schaletzki/Schmaus, Krauth/Ho (kampflos), je 2x Thomas Biehle und Damian Schaletzki, sowie Tobias Krauth, Jan Schmaus (kampflos) und Tuan Phouc Ho.
Hier die Details
TTC Schüler 2 – TTV Bilfingen 1  4:6
Heute ging es mit der Besetzung Loris HInnenberg, Laurin Gengenbach, Marius Bossert und Tina Wackernagel in Rennen.
Leider konnte keines der Doppel gewonnen werden und dies sollte sich im Verlauf als spielentscheidend erweisen.
Loris Hinnenberg, der eine tolle erste Saison spielt, verkürzte den Abstand doch Leven Fuchs (Bezirksmeister Schüler C)
stellte für Bilfingen den alten Abstand wieder her. Auch im zweiten Paarkreuz wurden die Punkte geteilt,
wo Marius Bossert dei Oberhand behielt. 2:4. Im zweiten Durchgang durften dann Laurin und der bestens aufgelegte Marius
erneut Punkte erspielen, was dann aber 4:6 bedeutete. Mit 1:1 aus den Doppeln wäre ein gerechtes Unentschieden möglich gewesen.
Hätte hätte Fahrradkette…da müssen wir noch einiges üben.
Hier die Details
TTG Wössingen 1 – TTC Herren 1  9:1
Nicht viele Worte benötigt man für diesen Auftritt. Hanspeter Wolf erstetzte den verhinderten Holger Kraus
und dieser durfte auch als einziger über einen souveränen Sieg jubeln.
Selbst die knappen Spiele im 5ten, wo wir ein paar gute Chancen liegen ließen, hätten an dem Sieg Wössingens wohl nicht gerüttelt.
Hier die Details
TTC Herren 2 – TTG Wössingen 3  9:2
Wenig Federlesens machte die Zweite mit dem Tabellenletzten aus Wössingen, mit einer 3:0 Führung nach den Doppel war die Richtung schon klar. Heiko Beihofer (2), Peter Theurer, Karl Kuri, Jürgen Kasper und Johannes Ringwald verbuchten die weiteren Zähler.
Hier die Details

Woche 46 _2016 Neuigkeiten

15.11.2016 18:15 TTG Wössingen 1 – TTC Schüler 2 3:6    zugehöriges Blättle
18.11.2016 18:30 TTC Schüler 1 – TV Kieselbronn 1 6:3
19.11.2016 10:00 TTV Ettlingen 3 – TTC Jungen 1 8:1
19.11.2016 18:30 SG-Wilferdingen/Nöttingen 2 – TTC Herren 2 5:9
20.11.2016 09:30 TTC Herren 3 – TTF Pforzheim 2 9:6     Schnappschüsse vom Spieltag
20.11.2016 09:30 TTC Herren 1 – TV Kieselbronn 1 5:9

TTG Wössingen 1 – TTC Schüler 2  3:6
Die „Kleinsten“ wollten die Größten sein und so legten Simon Lehr und Tina Wackernagel los wie die Feuerwehr und schnappten sich das ihr Eingangsdoppel.
Im weiteren Spielverlauf sollten dann Simon gar zweimal als Sieger den Tisch verlassen mit einem nervenstarken Auftritt beim 14:12 im 5ten Satz gegen Samual Müller.
Tina ebenfalls bestens aufgelegt gelang alles was im gestrigen Training einstudiert wurde und war gar traurig, dass ihr zweites Einzel nicht mehr zählte.
Je einmal war Loris Hinnenberg und Laurin Gengenbach im Einzel erfolgreich und auch diesen Beiden ist eine permanente Verbesserung anzusehen.
Weiter so, die Damen und die Herren.
Hier die Details
TTC Schüler 1 – TV Kieselbronn 1  6:3
Mit diesem schönen Sieg rückt die 1ste auf den Rang Zwei der Tabelle, welcher in dieser sehr ausgeglichenen Liga
noch heiß umkämpft sein wird. Dennoch schön zu sehen wie nach mäßigem Start die Jungs
Kai Lenhardt, Finn Aydt, Joschua Ruppaner und Jannes Kuschel sich an die Besten herankämpfen.
Nach 1:1 in den Doppeln, Lenhardt / Aydt gewannen recht leicht, weil Kieselbronn taktisch das schwächere Doppel tauschte,
wurde auch im vorderen Paarkreuz die Zähler geteilt. Hier war erneut Kai erfolgreich.
Ein starke Phase in Paarkreuz 2 durch Siege von Joschua und Jannes stellten ein beruhigendes 4:2 her.
Im Duell der 1ser entführte Kieselbronn den letzten Sieg für sich, ehe Finn und Joschua, zum Zweiten, die Ernte einfuhren.
Hier die Details
TTV Ettlingen 3 – TTC Jungen 1 8:1
Ein Doppel zu Beginn von Lukas Reiling / Niko Wackernagel ist natürlich wenig Ausbeute.
War man allerdings Zeuge der einzelnen Partien die genügend Chancen für Satzgewinne
und Spielgewinne geboten haben ist die Lage nicht ganz so düster.
Besonders die Erkenntnis, dass taktische Disziplin Erfolge ermöglicht gilt es als Erkenntnis zu bewahren
und so ist uns nicht Bange um das können unserer Jungs.
Hier die Details
SG-Wilferdingen/Nöttingen 2 – TTC Herren 2  5:9
Zwei Bonuspunkte für die zweite Mannschaft gab es in Wilferdingen abzustauben. Beide Teams konnten nicht in Bestbesetzung antreten. Während bei uns Topspieler Heiko Beihofer fehlte, mussten die Gastgeber auf Brett 2, Mike Bartel, verzichten.
Die Doppel gingen mit 2:1 an uns, Peter Theurer / Karl Kuri sowie Jürgen Kasper / Johannes Ringwald konnten jeweils glatt in drei Sätzen gewinnen, Thomas „Charles“ Nussbaum / Thomas Biehle dagegen wehrten sich tapfer, mussten aber gegen das Paradedoppel der Gastgeber in fünf Sätzen die Segel streichen. Heiße Tänze gab es dann sowohl im vorderen als auch im mittleren Paarkreuz, die jeweils geteilt wurden. Charles und Karl punkteten für Ersingen. Einen Fingerzeig in die richtige Richtung setzten dann Brett 5 und 6, Johannes und Thomas. Mit 6:3 war eine kleine Vorentscheidung gefallen. Peter und Karl zementierten das Dreipunktepolster, Johannes machte mit dem 9:5 den Sack entgültig zu.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TTF Pforzheim 2  9:6
Wie eine Mannschaft aus (einem) echten Schroth und fünf Korn präsentiert sich weiterhin die Dritte des TTC, mit dem Ergebnis, dass im Spitzenspiel der B-Klasse der Rangzweite mit 9:6 nach Hause geschickt wurde.
Eine ungeahnte Doppelschwäche brachte uns aber zunächst ins Hintertreffen, lediglich Thomas Biehle mit Jan Schmaus konnten an Position 2 einen knappen Fünfsatzerfolg einfahren. Thomas und Damian Schaletzki drehten im vorderen Paarkreuz die Führung. Mitte und Hinten teilten die Punkte, Tobias Krauth und Stefan Reich siegten auf Seiten des TTC. Thomas und Damian ließen ihren jeweils zweiten Dupfen folgen. Allerdings kämpften sich die Gäste noch mal heran, der bärenstarke Stefan – ebenfalls mit seinem zweiten Erfolg – und Jan beendeten die Partie dann aber doch.
Hier die Details
TTC Herren 1 – TV Kieselbronn 1  5:9
Gegen die punktgleichen Kieselbronner waren Punkte so wichtig wie nie, um sich vom Abstiegsplatz fernzuhalten.
Nach den ersten 9 Partien, 1:2 aus den Doppeln und 3:3 Bilanz in den Einzel spielgelte den ausgeglichenen Charakter
dieses Spieles wider. Doch lediglich dem genesenen Hans Wackernagel sollte ncoh ein Sieg gelingen, was uns doch sehr
bedröppelt zurück läßt. Gegen Wössingen kommenden Freitag bedarf es einer deutlichen Steigerung.
Hier die Details

Woche 45 _2016 Neuigkeiten

10.11.2016 20:15 SC Pforzheim 2 – TTC Herren 3 6:9            zugehöriges Blättle
11.11.2016 Bezirksmeisterschaften Senioren Ü40, Ü50, Ü60   Hier BZM Details
12.11.2016 Bezirksmeisterschaften Herren, Damen
13.11.2016 Bezirksmeisterschaften Alle Nachwuchsklassen  Hier Impressionen vom Sonntag

SC Pforzheim 2 – TTC Herren 3  6:9
Einen spannenden Abend verlebte unsere 3te beim SC Pforzheim und genießt nach diesem Sieg nach wie vor den Blick auf die
Konkurrenz von der Spitze. Stand es nach den Doppel durch
Thomas Biehle / Dieter Reiling,
Damian Schaletzki / Tobasi Krauth
StefanReich / Tuan Phuoc Ho
schnell 3:0 roch es zunächst nach Kantersieg, der seine Fortsetzung durch Einzelerfolge von Thomas und Tobias
sogar noch genährt wurde. 5:1. Doch nun folgten 5 Siege durch Pforzheim, bei nur einem Zähler von Stefan Reich
und so war das 6:6 Zwischenergebnis als ernüchternd zu bezeichnen. Doch diese Wurst wollten sich unsere Mannen
nicht mehr vom Brot nehmen lassen und so folgten zwei Zittererfolge durch Tobias und Stefan jeweils im 5ften Satz zum 8:6.
Youngster Tuan Phuoc Ho war es dann vorbehalten die Loorbeeren zu ernten. Super.
Hier die Details

Woche 44 _2016 Neuigkeiten

31.10. Kein Jugend Training
31.10.2016 20:30 TTC Tiefenbronn 4 – TTC Herren 3 6:9    zugehöriges Blättle
03.11.2016 18:30 TTC Königsbach 1 – TTC Schüler 1 2:6
04.11.2016 18:30 TTC Jungen 1 – TTC Hockenheim 2 2:8
04.11.2016 20:00 TTC Dietlingen 3 – TTC Herren 1 9:2
04.11.2016 20:30 TTC Herren 2 – TTC Stein 2 4:9

TTC Tiefenbronn 4 – TTC Herren 3  6:9
Der Käpt’n geht Vorraus … Mannschaftsführer Tobias Krauth war der Mann des Abends in Tiefenbronn, zwei Einzel und auch das Doppel gewonnen!
Der Reihe nach: Ein guter Auftritt in den Doppel verhalf zu einer 2:1 Führung, neben Tobias Krauth / Martin Schroth sorgten die beiden Jugendspieler und Brüder Tuan Phouc Ho / Tuan-Dat Ho für die Ersinger Punkte. Unglücklich in der Verlängerung des Entscheidungssatzes unterlagen dagegen Thomas Biehle / Damian Schaletzki. Ausgeglichen ging es danach durch die erste Hälfte der Einzel, in jedem Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Thomas Biehle, Tobias Krauth und Tuan Phouc Ho hielten sich schadlos. Eine kleine Vorentscheidung fiel zu Beginn der zweiten Hälfte, als  beide Spiele im vorderen Paarkreuz durch Thomas Biehle und Damian Schaletzki zum 7:4 Zwischenstand gewonnen wurden. Dieses Dreipunktepolster sicherten in der Folge Tobias Krauth und Tuan-Dat Ho in dem heißen Match ab.
Hier die Details
TTC Königsbach 1 – TTC Schüler 1  2:6
Tja, auch bei den Kindern gibt es schon Personalprobleme, doch im Gegensatz zu den Erwachsenen,
wo dies gerne als Willkommene Geschenke angenommen wird gibt es bei den Kindern die Mitgereisten Pechvögel,
die dann keinen Wettkampf haben. So erging es leider Joschua Ruppaner, der zwar beim Stand von 5:2 noch an den Tisch musste
doch sein Einzel, wo er in Führung lag, nicht mehr zählte.
Spannende Spiele hielten die übrigen Begegnungen dennoch bereit.
Das Doppel Kai Lenhardt / Finn Aydt siegte knapp im 5ten Satz und so hieß es zunächst 2:0
Nummer1 aus Königsbach Aaron Köhler konnte beide Zähler für Königsbach ergattern wobeiKai erst im 5ten Satz mit 9:11 das Nachsehen hatte.
In der Siegerliste trugen sich dann Kai Lenhardt, Finn Aydt und Laurin Gengenbach ein. Zusammen mit den kampflos Siegen eine Runde Sache.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TTC Hockenheim 2  2:8
Auch gegen den aktuellen Tabellenführer war nichts zu erben. Erstmals durften sich unsere Jungs
gegen Lange Noppen ein Bild vom Tischtennis der anderen Art machen.
Den Glanzpunkt durfte Lukas Reiling setzen, der beide Einzel gewann und dabei sein Können eindrucksvoll unter Beweis stellte.
Hier die Details
TTC Dietlingen 3 – TTC Herren 1  9:2
Der Krankenstand bescherte den 3ten Mannschaftskräften Martin Schroth, Thomas Biehle und Tobias Krauth einen Einsatz
in der Ersten Garnitur, da zeitgleich die 2te spielte, der man Siegchancen eingeräumt hatte.
Mit 9:2 konnte man sich angesichts dieser Zusammenstellung noch zufrieden sein.
Stefan Theurer und Jörg Bossert waren siegreich und unterstrichen ihre derzeit gute Form.
Hier die Details
TTC Herren 2 – TTC Stein 2  4:9
Trotz eigener Bestbesetzung erwies sich das Team, welches, schön zu sehen, auch Damen in ihren Reihen zählt als zu hohe Hürde.
Der direkte Rückstand aus den Doppeln, Heiko Beihofer / Thomas Nußbaum siegten, baute Stein Stück für Stück weiter aus.
Im weiteren Verlauf setzte dann erneut Heiko Beihofer, Karl Kuri und Thomas Nußbaum vereinzelt Glanzpunkte, konnte aber die Niederlage nicht abwenden.
Hier die Details

Woche 43 _2016 Neuigkeiten

24.10.2016 18:30 Pokal_TTC Dietlingen 1 – TTC Schüler 2 4:3   zugehöriges Blättle
27.10.2016 18:30 Pokal_TTC Königsbach 1 – TTC Schüler 1 0:4
28.10.2016 20:15 TTC Eisingen 3 – TTC Herren 2 9:1
29.10.2016  Vereinsmeisterschaften 2016  Hier der Bericht. Hier ein paar Schnappschüsse
30.10.2016 09:30 TTC Herren 1 – TTG Kleinsteinbach/Singen 4 9:4   Hier Spieltag Schnappschüsse

TTC Dietlingen 1 – TTC Schüler 2  4:3
Ein ganz heißer Tanz in Dietlingen mit knapp zwei Stunden Dauer sah mit den Gastgebern den verdienten, nach dem Spielverlauf gesehen aber auch glücklicheren Gewinner. 3:1 führten unsere Jungs bereits durch zwei Fünfsatzerfolge von Finn Aydt und Jannes Kuschel und einem souveränen Doppelerfolg dieser beiden. Finn drehte dabei einen 0:2 Satzrückstand. Jannes gelang das eigentlich Unmögliche, als er im Entscheidungssatz nach 1:9!!! Rückstand seinem Gegner nicht einen Matchball erlaubte und noch mit 12:10 jubeln konnte.
Leider gingen die letzten drei Einzel allesamt an Dietlingen, Gratulation zum Einzug ins Halbfinale.
Hier die Details
TTC Königsbach 1 – TTC Schüler 1  0:4
In etwas mehr als 30 Minuten war diese Aufgabe für unsere Musterschüler
Lukas Reiling, Niko Wackernagel und Kai Lenhardt beendet.
Im folgenden Halbfinale könnte aber schon ein schwieriger Brocken kommen.
Hier
die Details
TTC Eisingen 3 – TTC Herren 2  9:1
Mit der vollen Ausbeute nach den ersten beiden Spielen kann dem Rest der noch langen Runde erst Mal entspannt entgegen gesehen werden.
So endete der Spielbericht der letzten Woche. Das Auftreten in Eisingen kann man getrost als Tiefenentspannt bezeichnen, teilweise sogar desolat (zumindestens bei sich selbst hatte der Verfasser dieser Zeilen diesen Eindruck).
Einziger Lichtblick und Verhinderer des „Nullzu“ war Thomas Nussbaum, stark ebenfalls Karl Kuri, der sich knapp im fünften Satz geschlagen geben musste. Ansonsten wurden lediglich ein paar Nebelkerzen gezündet …
Hier die Details
TTC Herren 1 – TTG Kleinsteinbach/Singen 4  9:4
Einen wichtigen Erfolg verbuchte die erste gegen einen direkten Konkurrenten um die „hinteren“ Plätze.
Eine besondere Freude war dabei der Einsatz von Thomas Wolf, der neben seinem Bruder,
die aktuelle schlechte Personalsituation überwinden half. Vielen Dank hierfür.
So, verstärkt konnte man alle drei Doppel erringen und Thomas Wolf im direkten Anschluss auch sein Einzel zum
beruhigenden 4:0 Start. Hans Wackernagel aus der letzten Woche noch verletzt, wollte das Team nicht im Stich lassen und
sorgte mit seiner Teilnahme, dass nicht noch weitere Reserve Kräfte benötigt wurden.
In Folge erkämpften Hanspeter Wolf 3:2, Holger Kraus 3:1 und Vorstand Jörg Bossert 3:2 mit knappen spielen einen tollen 7:2 Vorsprung.
Dieser schmolz durch ein Zwischenhoch aus Kleinsteinbach nochmal auf 7:4 zusammen,
doch machten Hanspeter Wolf und Stefan Theurer sofort im Anschluss in der Mitte den Deckel drauf.
Hier die Details

Woche 42 _2016 Neuigkeiten

20.10.2016 20:15 Polizei SV Pforzheim 1 – TTC Herren 2 2:9     zugehöriges Blättle
21.10.2016 18:00 TTG Wössingen 2 – TTC Schüler 2 0:6
21.10.2016 18:30 TTC Schüler 1 – TTC Dietlingen 1 6:2
23.10.2016 09:30 TTC Herren 1 – TTC Dietlingen 4 9:6
23.10.2016 09:30 TTC Herren 3 – TV Kieselbronn 4 9:5   Spieltag Impressionen

Polizei SV Pforzheim 1 – TTC Herren 2  2:9
Den Saisonauftakt vergoldet hat unsere zweite Mannschaft, auch wenn das Spiel in Pforzheim etwas enger war als es das Ergebnis vermuten lässt.
Der Auftakt in die Begegnung war optimal, alle drei Doppel wurden durch Thomas Nussbaum / Thomas Biehle, Karl Kuri / Peter Theurer und Johannes Ringwald / Tobias Krauth auf der Habenseite verbucht. Dann knirschte es aber gewaltig gegen die unbequemen Gastgeber. Peter musste sich knapp geschlagen geben, Charles musste über fünf Sätze gehen, konnte aber im Gegensatz zu Johannes diesen gewinnen. Auch Karl hatte massive Probleme und konnte diese erst im Entscheidungssatz lösen. Ersatzmann Tobias brachte unseren Kahn dann aber mit einem sicher herausgespielten Dreisatzerfolg in ruhigeres Fahrwasser. In den folgenden Begegnungen durch die beiden Thomasse und Peter blieb der Gegner zwar nicht chancenlos, aber letzten Endes in jedem Satz erfolglos.
Mit der vollen Ausbeute nach den ersten beiden Spielen kann dem Rest der noch langen Runde erst Mal entspannt entgegen gesehen werden.
Hier die Details
TTG Wössingen 2 – TTC Schüler 2  0:6
Auch unsere Anfänger wollten sich am Siegesreigen beteiligen und hatten in Wössingen eine furiosen Auftritt.
Nur einen Satz haben Loris Hinnenberg, Noah Kisslinger, Simon Lehr und Tina Wackernagel in Wössingen gelassen
und so konnte man strahlende Gesichter nach der Rückkunft bestaunen. Tolle Show.
Hier die Details
TTC Schüler 1 – TTC Dietlingen 1  6:2
Tja, bei der Aktivität würden wir deutlich den kürzeren ziehen nicht so im Nachwuchsbereich, wo der Vereinsprimus aus
Dietlingen noch am Aufholen ist. Unsere Jungs um Kapitän Kai Lenhardt haben aber auch einen Sahnetag erwischt,
der mit zwei blitzsauberen Doppelsiegen von Kai Lenhardt/Finn Aydt und Joshua Ruppaner/Jannes Kuschel begann.
Kai und Finn gelang dann direkt gegen die beiden Bechtum Söhne (Ihr Vater einer der Besten im Bezirk) den Punktestand
mit sicherer Spielweise zu bezwingen und auf 4:0 zu erhöhen.
Das Tischtennis leider kein Unentschieden zulässt musste Joschua erfahren. Nach Bällen, die 38:38 ausfielen
und ihn nicht wirklich als Unterlegenen ausweisen hieß am Ende dennoch 1:3 nach Sätzen. Kopf hoch.
Zwei weitere Siege im vorderen Paarkreuz durch Kai und Finn bestätigten deren gute Taktik auf’s Neue und
bedeutete dann auch den 6:2 Erfolg. Nach der Durststrecke zu Beginnn der Saison im Nachwuchsbereich eine willkommene Abwechlung.
Hier die Details
TTC Herren 1 – TTC Dietlingen 4  9:6
Aktuell müssen wir mehr mit den Geschenken als mit der eigenen Leistung zufrieden sein.
Denn auch Dietlingen war nur mit 5 Mann am Start, was aber die Dinge für und nicht einfacher macht.
Mit 2 Doppelsiegen und dem Geschenkten aus den Statrlöcher zu kommen bedeuetete 3:0 und sollte doch etwas Sicherheit für die kommenden Spiele geben.
Und tatsächlich erhöhten im Anschluss Hans Wackernagel, Stefan Theurer und Holger Kraus auf 6:0 und es roch nach Kantersieg.
Den ersten Dämpfer musste mit knapper 2:3 Niederlage Jörg Bossert hinnehmen ehe da kamplos Spiel den beruhigenden 7:2 Zwischenstand bedeutete.
Nun sollte doch im 2ten Durchgang das Ding ein sicheres Ende finden. Doch weit gefehlt musste Wackernagel verletzt sein Spiel im Prinzip schenken während Theurer sicher Punktete. 8:3. Mit dem Kamplosspiel im Rücken war also der Sieg schon sicher, nur die Höhe sollte es noch zu ermitteln sein. Doch keiner unserer Männer sollte
nochmal siegreich den Tisch verlassen und so war es halt ein „glückliches“ 9:6.
Betrachtet man die Fülle an kamplosen Begegnungen in anderen Partien oder unvollständige Partien gib diese Liga aktuell ein trauriges Beispiel der ganzen Misere
im Tischtennis der Aktivität im Bezirk.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TV Kieselbronn 4  9:5
Was wäre möglich, wenn … fragt sich die Dritte nach dem Erfolg gegen den Tabellenprimus aus Kieselbronn.
Guter Start in den Doppel durch Thomas Biehle / Dieter Reiling und Martin Schroth / Stefan Reich bei einer knappen Fünfsatzniederlage durch Damian Schaletzki / Tobias Krauth. Thomas ließ souverän einen weiteren Dupfen folgen, bevor die Gäste die Partie wieder pari stellten.
Spielentscheidend war dann wohl der Fünfsatzsieg in der Verlängerung durch Martin. Tobias, Stefan sowie Thomas im Spitzenduell erhöhten auf 7:3. Kieselbronn gab aber noch nicht auf und verkürzte noch einmal, doch Martin und Tobias mit ihren jeweils zweiten Tageserfolgen brachten den Sieg endgültig in trockene Tücher.
Als Belohnung für die tolle Leistung lacht die dritte Mannschaft des TTC jetzt von der Tabellenspitze der B-Klasse – eine schöne Momentaufnahme, mehr aber auch nicht.
Hier die Details
 
Hier Impressionen vom Heimspieltag am Sonntag  Alle Bilder: Pino Del Casale

 

Woche 41 _2016 Neuigkeiten

14.10.2016 18:00 TTC Mutschelbach 1 – TTC Schüler 1 6:3   zugehöriges Blättle
14.10.2016 18:30 TTC Schüler 2 – TTC Mutschelbach 2 4:6
14.10.2016 18:30 TTC Jungen 1 – TTC 1946 Weinheim 2 3:8
14.10.2016 20:15 TTC Eisingen 2 – TTC Herren 1 5:9
14.10.2016 20:30 TTC Herren 2 – TTC Mutschelbach 3 9:7

TTC Mutschelbach 1 – TTC Schüler 1  6:3
Dreimal dürfen unsere Teams diesen Spieltag gegen Mutschelbach an die Tische.
Unsere erste Schüler Mannschaft um Kapitän Kai Lenhardt machte den Start und besonders diesem war es vergönnt
die Ersinger Farben mit zwei Einzelsiegen hochzuhalten. Finn Aydt bescherte den dritten Punkt, dann war aber
leider schon Schicht im Schacht.
Hier die Details
TTC Schüler 2 – TTC Mutschelbach 2  4:6
In der Anfänger Staffel durften wir ebenfalls gegen Mutschelbach ran und siehe da es wurde ein Spiel auf Spitz und Knopf.
Mit Tina Wackernagel und Marius Bossert waren gleich zwei Neulinge am Start, die noch lange Zeit bei den „Schülern“ aktiv sein werden
und sich gegen die deutlich ältere Konkurrenz bestens in Szene setzen konnten auch wenn es noch nicht zu einem Sieg reichen sollte.
Held des Tages war Loris Hinnenberg mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelpunkt mit seinem Partner Noah Kisslinger.
Noah war es auch vorbehalten einen weiteren Einzelpunkt in seinem ersten Verbandspiel beizusteuern.
Diese Sorte Wettkampf hat so manchem erste Nervosität bereitet, was doch aber auf Grund der Leistungen Lust auf mehr macht.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TTC 1946 Weinheim 2  3:8
Da die bisherigen Ergebnisse der laufenden Saison bescheiden ausfielen war besonders in der Einstellung Wiedergutmachung angesagt
und tatsächlich sollte es an Einsatzwillen nicht fehlen. Besonders Käpitän Niko Wackernagel legte sich ins Zeug, ging als gutes Beispiel voran,
und verbuchte mit zwei Einzelsiegen und auch dem Zähler im Doppel mit Partner Lukas Reiling, die meißten Loorbeeren für sich.
Dass es aktuell nicht für mehr reicht ist allen Verantwortlichen ein Rätsel, dessen Lösung wohl aber knifflig wird.
Hier die Details
TTC Eisingen 2 – TTC Herren 1  5:9
Eisingen stark Ersatzgesschwächt und nur zu fünft sollte doch irgendwie bezwingbar sein dachte man zu Beginn der Partie.
Doch das knappe Ergebnis zeugt letztlich auch von der schwierigen Phase in der sich unsere Erste aktuell befindet.
Von 5 Fünfsatz-Spielen gingen gleich 4 verloren und so kann von einem deutlich unterlegenen Gegner, der nichts mehr verlieren hat, Gefahr für den Sieg ausgehen.
Vielen Dank an Hanspeter Wolf, der die Personalnöte ausgeglichen hat und auch mit einem Einzelsieg mitgeholfen hat die beiden Punkte auf’s Habenkonto zu schaufeln.
Da zwei Einzelsiege heuer selten zu bewundern sind gilt es auch Stefan Theurer lobend zu erwähnen, der sein Formtiel vom Saisonstart erfolgreich überwunden hat.
Hier die Details
TTC Herren 2 – TTC Mutschelbach 3  9:7

Schon von Beginn an war das Spiel eigentlich eine klare Angelegenheit, vom Papier her war Mutschelbach – obwohl nur mit 5 Mann angetreten – klarer Favorit. Aber erstens kommt es anders und zweitens beißt unsere Zweite auch zurück …
Bereits nach den Doppel und den ersten beiden Einzel bemerkten die Gäste, dass es wohl kein Selbstläufer werden würde: „Wir müssen ein Paarkreuz für uns entscheiden“ wurde bemerkt. Bis dahin hatten für uns bei einem kampflos gewonnenen Doppel das Doppel Peter Theurer / Karl Kuri sowie im Einzel Heiko Beihofer für die 3:2 Führung gesorgt. Die Führung hielt auch weiterhin an, in der Mitte punktete Karl Kuri, hinten ein kampfloser Erfolg und im vorderen Paarkreuz trumpfte Heiko Beihofer noch einmal groß auf. Zwischenstand 6:5.
Dann aber passierte es doch. Mutschelbach drehte im mittleren Paarkreuz die Führung, besonders ärgerlich war dabei die knappe Fünfsatzniederlage von Johannes Ringwald. Die Messe schien gelesen, bis – oder biss – Thomas Biehle ein eigentlich ungewinnbares Spiel doch auf der Habenseite verbuchte. Zusammen mit einem weiteren Kampflos-Erfolg stand vor dem Schlussdoppel wieder die Führung für den TTC. Peter Theurer und Karl Kuri hielten sich wie schon im Eingangsdoppel schadlos und machten gegen die am Ende schon fast resignierenden Gäste die Sensation perfekt.
Hier die Details
 

Woche 40 _2016 Neuigkeiten

07.10.2016 18:15 TTV Bilfingen 1 – TTC Jungen 1 8:2    zugehöriges Blättle
07.10.2016 18:30 TTC Schüler 1 – 1. TC Ittersbach 1 3:6
09.10.2016 09:30 TTC Herren 3 – TV Öschelbronn 4 9:2
09.10.2016 09:30 TTC Herren 1 – 1. TC Ittersbach 1 4:9

TTV Bilfingen 1 – TTC Jungen 1  8:2
Die mitgereisten Anhänger hatten, wie die letzten Jahre, auf eine spannende Begegnung gehofft
mussten sich aber, durch die tolle Einsatzbereitschaft und Siegeswillen, die Bilfingen an den Tag
gelegt hat, schnell von dieser Vorstellung verabschieden.
Gewinnen wollen kann man leider nicht trainieren und so
bleibt unseren Akteuren Lukas Reiling (1 Einzelsieg), Nina Kallauch, Tuan Phouc Ho(1 Einzelsieg) und Tuan Dat Ho
die Chance in den restlichen Partien zumindest in dieser Richtung eine Steigerung zu erzielen.
Hier die Details
TTC Schüler 1 – 1. TC Ittersbach 1  3:6
Mit einer denkbar knappen NIederlage startete unser Schüler 1 Team in die Saison.
Ganze drei Niederlagen im 5ften zeugen davon, dass für
Kai Lenhardt, Finn Aydt, Joshua Ruppaner und Jannes Kuschel
auch ein anderes Ergebnis möglich gewesen wäre.
Kai und Joshua verbuchten 2 glatte Einzelerfolge, während Finn und Jannes ein Doppel ergatterten.
Jannes hatte bereits den zweiten Sieg schon in der Tasche, dieser kam aber leider nicht mehr in die Wertung.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TV Öschelbronn 4  9:2
Einen gelungenen Saisonstart legte die Dritte an den Tag. Allerdings muss man zugeben, dass der Sieg doch zu deutlich ausgefallen ist, denn immerhin sind 7 der 11 Parien über den Entscheidungssatz gegangen. Dass dabei nur zwei Mal der Gegner die Oberhand behielt, zeugt aber auch von einer gewissen Qualität.
Das vordere Paarkreuz mit Damian Schaletzki und Thomas Biehle steuerte gleich fünf Punkte zum Sieg bei, die weiteren Punkte erzielten im Doppel Martin Schroth mit Stefan Reich sowie in den Einzel je einmal Tobias Krauth, Stefan Reich und der erst 15-jährige Tuan Phouc Ho bei seinem Einstand in einem Herrenteam.
Hier die Details
TTC Herren 1 – 1. TC Ittersbach 1  4:9
Ittersbach, welches ein Wort um die Meisterschaft mitsprechen wird,
konnte besonders im vorderen Paarkreuz seine Überlegenheit ausspielen
und erreichte so einen komfortablen Vorsprung, der nur mit Idealablauf zu kompensieren wäre.
Am besten wußte sich im Spielverlauf Jörg Bossert zu präsentieren, der zwei tolle Einzelsiege beitrug.
Ebenso wußte Bernd Zemke in seinem einzigen Auftritt zu gefallen. Durch das Fehlen von Holger Kraus
konnte das neue Doppel eins Wackernagel / Lippenberger zunächst bein Start zumindest den einen schon
gewohnten Punkt holen, was aber im Spielverlauf letztlich zu wenig war.
..und so richten sich die Blicke nach 3 Partien ans Tabellenende um uns zu finden.
Hier die Details

 

Woche 39 _2016 Neuigkeiten

28.09.2016 20:00 TV Ottenhausen 1 – TTC Herren 1 9:4   zugehöriges Blättle
29.09.2016 18:30 Pokal_TTC Königsbach 1 – TTC Jungen 1 0:4
30.09.2016 00:00 Pokal_TTC Schüler 1 – freilos
30.09.2016 00:00 Pokal_TTC Schüler 2 – freilos
30.09.2016 18:30 TTC Jungen 1 – TTC Stein 1 0:8

TV Ottenhausen 1 – TTC Herren 1  9:4
Wie schon in der letzten Saison konnte nur das Doppel Stefan Theurer / Holger Kraus zählbares erringen
und so war man gegen die stärker einzuschätzenden Gegner direkt im Hintertreffen.
Zu 3 Siege im ersten Durchgang durch Hans Wackernagel, Holger Kraus und Armin Lippenberger,
was zumindest diesen Durchgang mit 3:3 ausgeglichen gestaltete, gesellten sich
2 knappe 5 Satz Niederlagen, die die knappe Überlegenheit von Ottenhausen dokumentieren
und uns eine Heimfahrt mit „hätte, könnte, wäre, dann..“ bescherte.
Alles in allem ein Auftakt in eine schwierige Saison mit Blick auf die unteren Ränge.
Hier die Details
POKAL TTC Königsbach 1 – TTC Jungen 1 0:4  (Am grünen Tisch haben wir verloren, da man keine „Schüler“ als Ersatz in der Jugend stellen darf)
Nachdem unsere Jugend auf Studienfahrt weilt mußten unsere Schüler einspringen und die ließen
sich nicht zweimal bitten. Lediglich einen Satz haben wir in Königsbach gelassen und konnten
souveräne Leistungen von Niko Wackernagel, Tuan Phouc Ho und Kai Lenhardt beklatschen.
Auf in die nächste Runde.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TTC Stein 1  0:8
Sehr zuverlässig gelingt uns einmal pro Saison der berühmte Satz mit X.
Dieses mal durften Lukas Reiling, Nina Kallauch, Niko Wackernagel und Tuan Phouc Ho ein Liedchen davon singen.
Hier die Details

Woche 38 _2016 Neuigkeiten

..Endlich geht es wieder los..Das erste Spiel der Saison 2016_2017    zugehöriges Blättle
24.09.2016 13:00 TTC Weingarten 1 – TTC Jungen 1 8:4

TTC Weingarten 1 – TTC Jungen 1  8:4
Diverse terminkonflikte sorgten für einen holprigen Saisonstart uns so war es den Kräften
Lukas Reiling, Niko Wackernagel, Tuan Phouc Ho und Finn Aydt nicht vergönnt einen Sieg zu landen.
Stand es nach den Doppeln noch 1:1, Paradedoppel Reiling/Wackernagel sorgten für unseren Zähler,
war es im weiteren Spielverlauf nur noch Lukas mit 2 Siegen und Niko mit einem Einzel möglich zählbares beizusteuern.
Hier die Details

 

Woche 37 _2016 Neuigkeiten

Woche 36 _2016 Neuigkeiten

Woche 35 _2016 Neuigkeiten

Woche 34 _2016 Neuigkeiten

Woche 33 _2016 Neuigkeiten

Woche 32 _2016 Neuigkeiten

Woche 31 _2016 Neuigkeiten

Woche 30 _2016 Neuigkeiten

TTC Nachwuchstraining: Fr. 29. Juli 2016 Letztes Training vor der Sommerpause
   -kompletter August Sommerpause. KEIN Training +06 August Ferienprogramm
    (10:00 – 13:00_ angemeldete Kinder kommen zum Schnuppertraining)  HIER ein Bericht..und hier das Blättle
… Fr. 02. Sep. 2016 Erstes Training nach der Sommerpause

Woche 29 _2016 Neuigkeiten

Woche 28 _2016 Neuigkeiten

Woche 27 _2016 Neuigkeiten

Woche 26 _2016 Neuigkeiten

Am 01. Juli 2016 findet ein gemeinsames Vesperbrettles-Turnier der Aktivität und des TTC Nachwuchses statt.
Start ist am 19:00 Uhr. Aufbau + Einspielen ab 18:00 möglich.
An diesem Tag findet kein Training statt und so müssen spontane Schnupper-Spieler pausieren.

Hier die Ergebnisse

Woche 25 _2016 Neuigkeiten

Woche 24 _2016 Neuigkeiten

Woche 23 _2016 Neuigkeiten

Woche 22 _2016 Neuigkeiten

Woche 21 _2016 Neuigkeiten

Woche 20 _2016 Neuigkeiten

Woche 19 _2016 Neuigkeiten

Training während der Pfingstferien:
Teilnahme in den kompletten Ferien freiwillig.
==============================================
Fr. 13. Mai letztes Training vor den Ferien
Mo. 16. Mai KEIN Training (Feiertag)
Fr. 20. Mai KEIN Training (Erholung Ferien)
Mo. 23. Mai Training
Fr. 27. Mai Training
Mo. 30. Mai erstes Training nach den Ferien

Woche 18 _2016 Neuigkeiten

Woche 17 _2016 Neuigkeiten

22.04.2016 KEIN Training. Spielersitzung TTC Nachwuchs und auch der Aktivität

Verbandsrangliste
in Eisingen Hier die Details
23.04.2016 Lukas Beginn 14:30
24.04.2016 Tina Beginn 09:15

Vorschau: 29.04. Generalversammlung ab 20:00Uhr im TTC Vereinsheim. zugehöriges Blättle

Woche 16 _2016 Neuigkeiten

Woche 15 _2016 Neuigkeiten

Regionssrangliste in Odenheim Hier die Details     zugehöriges Blättle
09.04.2016 Lukas, Niko
10.04.2016 Tina, Simon, Tuan Phuoc

Woche 14 _2016 Neuigkeiten

Saisonfinale, die letzten beiden Spiele aus 2015/2016     zugehöriges Blättle
03.04.2016 09:30 TTC Herren 1 – TV Kieselbronn 1 8:8
03.04.2016 09:30 TTC Herren 3 – TV Öschelbronn 4 9:1

 

TTC Herren 1 – TV Kieselbronn 1  8:8
Wie kann es anders sein. Natürlich nochmal ein 8:8 zum Saisonabschluss, so dass keiner rechtzeitig zu seinen Verabredungen kommt.
Mit diesem Pünktlein haben wir uns still und heimlich auf den 3ten Platz geschlichen. Bedenkt man mit „-1“ das negative Spielverhältnis
gilt es sich sogar zu wundern, wie dieses noch tolle Ergebnis dieser Saisnon möglich ist.
Sei’s drum jetzt ist wieder 5 Monate Pause und alle freuen sich auf die spielfreie Zeit.
Holger Kraus war an diesem letzten Spieltag mit zwei Einzelsiegen unser Primus an den Tischen.
Vielen Dank an die übrigen Protagonisten, Hans Wackernagel, Stefan Theurer, Holger Kraus, Jörg Bossert,
Armin Lippenberger, Heiko Beihofer, Hanspeter Wolf, Thomas Wolf, Bernd Zemke, Karl Kuri, Peter Theurer, Thomas Biehle, Johannes Ringwald
die tatkräftig an dieser Paltzierung beteiligt waren.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TV Öschelbronn 4  9:1
Nur ein Doppel musste zu Beginn hinter sich ins Netz greifen.
Der Rest war eine Glanzvorstellung unserer 3ten.
Hier die Details

Woche 13 _2016 Neuigkeiten

22.03.2016 20:15 TTC Mutschelbach 2 – TTC Herren 2 9:2   zugehöriges Blättle

TTC Mutschelbach 2 – TTC Herren 2  9:2
Zum Ende der Abschiedstour in der Kreisliga durfte die Zweite beim bereits feststehenden Meister und Aufsteiger Mutschelbach antreten. Alles nur kein Schuß mit 0:9, das war die Vorgabe. Ein klasse Doppel spielten Bernd Zemke / Peter Theurer und brachten Jasnic / Reiling in 5 Sätzen die erste Saisonniederlage bei. Groß spielte im Einzel Jürgen Kasper auf. Glatt in drei Sätzen hielt er seinen Gegner nieder.
Hier die Details

Woche 12 _2016 Neuigkeiten

18.03.2016 18:30 TTC Schüler 1 – TTF Pforzheim 2 6:3    zugehöriges Blättle
18.03.2016 20:15 TTV Hohenwart 3 – TTC Herren 3 9:1
18.03.2016 20:15 TTV Hohenwart 1 – TTC Herren 1 9:3
19.03.2016 15:00 SG-Wilferdingen/Nöttingen 1 – TTC Jungen 1 5:5
20.03.2016 09:30 TTC Herren 2 – SG-Wilferdingen/Nöttingen 1 2:9

TTC Schüler 1 – TTF Pforzheim 2  6:3
Zum Saison Abschluss haben die unsere Jungs nochmal einen tollen Coup gelandet.
Bisheriger Tabellenführer Pforzheim wurde mit 6:3 besiegt und somit um die Meisterschaft gebracht.
Deutet dieses Ergebnis die waren Stärkeverhältnisse in dieser Liga an, hätten wir nicht unseren Anfängern
die Saison hindurch ebenfalls Wettkampf Luft schnuppern lassen.
Das Vordere Paarkreuz mit Tuan Phuoc Ho (21:0 Bilanz) und Kai Lenhardt war in besonders guter Spiellaune
und holte gleich 5 Zähler auf den Kirchberg. Finn Aydt macht mit seinem Sieg den Deckel drauf. Tolle Saison
Vielen dank für euren Einsatz.
Hier die Details
TTV Hohenwart 3 – TTC Herren 3  9:1
Nur Karl Kuri durfte einmal jubeln ehe es geschehen war.
Eine sehr tolle Leistung zeigte Tuan Dat Ho, der sich in beiden Einzeln (eines vorgezogen)
nur knapp geschalgen geben musste.
Hier die Details
TTV Hohenwart 1 – TTC Herren 1  9:3
Hohenwart mit breiter Brust an den Tischen, nachdem sie Meister Tiefenbronn den einzigen Minuspunkte bescherten,
ließ auch uns diesesmal kein Chance. Nach einem verhagelten 0:3 Doppelstart waren nur noch Siege durch
Hans Wackernagel, Stefan Theurer und Armin Lippenberger einzelne Höhepunkte.
Hier die Details
SG-Wilferdingen/Nöttingen 1 – TTC Jungen 1  5:5
Ein umkäpftes 5:5 gab es zum Saisonschluß in Wilferdingen zu bestaunen.
Besonders Florian Farr der Gegner mit 21:1 Bilanz zeigte unserem Nachwuchs auf wo die Grenzen sind auch wenn Lukas
nur hauchdünn im 5ten unterlegen war.
Als Gewinner des Tages darf sich Tuan Phuoc Ho feiern lassen hat er doch beide Einzel und mit Dopplepartner Lukas Reiling auch das
Doppel gewonnen. Sein großer Bruder Tuan -Dat, sowie Lukas steuerten je auch noch ein Einzel bei.
Hier die Details
TTC Herren 2 – SG-Wilferdingen/Nöttingen 1  2:9
Die erste Duftmarke des Spiels setzte das Doppel Peter Theurer und Karl Kuri. Das wars dann aber auch auf lange Sicht, erst als schon alles entschieden war konnte Bernd Zemke noch mal ein persönliches Highlight setzen.

Hier die Details

Woche 11 _2016 Neuigkeiten

07.03.2016 18:30 TTC Jungen 1 – TV Neulingen 1 6:2  Meisterschaft perfekt   Blättle
09.03.2016 20:15 TTF Ispringen 1 – TTC Herren 2 9:1
11.03.2016 18:30 TTC Eisingen 1 – TTC Schüler 1 6:2
13.03.2016 09:30 TTC Herren 3 – SV Büchenbronn 2 3:9

TTC Jungen 1 – TV Neulingen 1  6:2
Bei noch einem ausstehenden Spiel und 3 Punkten Vorsprung darf sich unsere Jugend mit
Lukas Reiling, Nina Kallauch, niko Wackernagel und Tuan Dat Ho vorzeitig die Meisterkrone aufsetzen.
Bis der heutige Sieg aber unter Dach und Fach war gab es Höchstarbeit zu leisten.
Im Doppel noch souverän unterwegs stockte bei Lukas der Fluß und eine der undankbaren 9:11 im 5ften Niederlagen gab es zu verkraften.
Nina blendend in Form ließ Elias hingegen wenig Spielraum und siegte sicher.
Einem weiteren klaren Sieg durch Niko gab es postwendend aber den Rückschlag 4:2 hieß es nach dem ersten Durchgang.
Zwei 5Satz Krimis zu unseren Gunsten sorgte schließlich für ein Spielergebnis, welches höher aussieht, als es letztlich war.
Besonders Nina gegen Abwehrkünstler Vollmer wußte zu gefallen und bügelt einen 0:2 Satzrückstand wett. Tolle Saison. Gratulation
Hier die Details
TTF Ispringen 1 – TTC Herren 2  9:1
Die Luft ist raus, das war deutlich zu spüren. Nach dem feststehenden (und auch erwarteten) Abstieg sorgte eine kurfristige Absage zweier eingeplanter Spieler auch nicht gerade für einen Motivationsschub. Lediglich Bernd Zemke konntesich in Szene setzen, über den Rest breiten wir am Besten den Mantel des Schweigens.

Hier die Details
TTC Eisingen 1 – TTC Schüler 1  6:2
Tja, als Anfänger kann man 8 Jahre sein oder auch schon 14 Jahre.
Das Eisinger Team gehörte zu der letzteren Gruppe und so taten sich unsere ‚Kleinsten‘ sehr schwer.
So war es nur Liga Primus Tuan Phuoc Ho gegönnt das Ergebnis zu unseren Gunsten zu verbessern.
Hier die Details
TTC Herren 3 – SV Büchenbronn 2  3:9

Auf der letzten Personal-Rille musste die Dritte ihr Heimspiel gegen Büchenbronn bestreiten. Erst am Samstag wurde klar, dass man überhaupt 6 Spieler an die Platte bringen konnte. Trotzdem wollte man es den Gästen so schwer wie möglich machen.

Der Start war auch vielversprechend, Karl Kuri und Stefan Reich entschieden das erste Doppel für den TTC. Die Gäste zeigten sich jedoch nicht schockiert und übernahmen fortan das Kommando. Sieben Spiele in Folge verbuchte Büchenbronn auf der Habenseite, die Entscheidung war gefallen. Stefan Reich und Karl Kuri betrieben noch mal Ergebniskosmetik zum 3:7, anschließend machten die Gäste den Sack endgültig zu.

Hier die Details

Woche 10 _2016 Neuigkeiten

29.02.2016 20:00 TTC Dietlingen 4 – TTC Herren 1 3:9  zugehöriges Blättle
29.02.2016 20:00 TTC Tiefenbronn 4 – TTC Herren 3 9:3
04.03.2016 18:30 TTC Schüler 1 – TTC Mutschelbach 2 6:2
04.03.2016 18:30 TTG Kleinsteinbach/Singen 2 – TTC Jungen 1 5:5
06.03.2016 09:30 TTC Herren 3 – TTF Pforzheim 2 9:6
04.03.2016 20:00 TTC Herren 2 – 1. TC Ittersbach 2 7:9

TTC Dietlingen 4 – TTC Herren 1  3:9
Hurra kein 4 Stunden Match und mit diesen beiden Punkten letzte Zweifel am Klassenverbleib ausgeräumt.
Besonders stark waren unsere drei Doppel mit Stefan Theurer / Holger kraus, Hans Wackernagel / Armin Lippenberger und
Hanspater Wolf / Jörg Bossert, die erstmals einen 3:0 Vorsprung erspielten.
So gesattelt legte das 1ste Paarkreuz direkt nach 5:0 und man wähnte sich schon im 9:0 Kantersieg Himmel.
Doch Dietlingen war nicht gewillt klein beizugeben und erspielte selbst 3 Siege in Folge ehe Vorstand Jörg Bossert
nach 5:10 Rückstand in 5sten Satz die Dinge noch bog und für den Knock Out sorgte.
Das vordere Paarkreuz, besonders Stefan Theurer gut aufgelegt, erhöhte schnell auf 8:3 ehe Edelreservist
Hanspater Wolf mit seinem Sieg den Abend beschloss. Schön dass es sowas noch gibt.
Hier die Details
TTC Tiefenbronn 4 – TTC Herren 3  9:3
„Neun“ zu Kuri liest sich die Montag Abend Bilanz nach dem Ausflug nach Tiefenbronn.
Vereinzelt gab es noch Satzgewinne zu bejubeln, doch Tiefenbronn noch im Aufstiegsrennen dabei,
wollte diese Chance nicht in Gefahr bringen.
Hier die Details.
TTC Schüler 1 – TTC Mutschelbach 2  6:2
Finn Aydt sammelte beim klaren Erfolg gegen Mutschelbach die meisten Zähler für die Schüler des TTC. Im Doppel zusammen mit Jannes Kuschel und zwei Mal im Einzel verließ er als Sieger die Platte. Nur im Einzel war in dieser Partie Tuan Phuoc Ho eingesetzt (den Platz im Doppel überlies er freundlicherweise an Jannes) und schraubte seine Bilanz mit zwei Erfolgen auf sagenhafte 17:0!!! Loris Hinnenberg konnte seine Fortschritte der letzten Wochen an der Platte zur Schau stellen und steuerte ebenfalls einen Zähler bei. Sein zweiter Einzelerfolg ging leider nicht mehr in die Wertung ein, in diesem Spiel schaffte er das Kunststück eines 11:0 Satzerfolges. Pech hatte dagegen Simon Lehr. Trotz starker Leistung konnte sich sein (einige Jahre älterer) Gegner knapp im fünften Satz durchsetzen.
Hier die Details
TTG Kleinsteinbach/Singen 2 – TTC Jungen 1  5:5
Nach 2 verlorenen Doppel zu Beginn hieß es aufwachen und Gas geben.
Haben die Gegner mit Dominik Rösch mit den Stärksten Spieler in ihren Reihen.
Dieser war es auch der uns 2 zweitere Zähler kostete.
Dennoch konnte unser Team mit Lukas Reiling (1), Nina Kallauch (1),
Niko Wackernagel (2), der mit diesen beiden Siegen zum Primus avancierte und
Tuan Dat Ho (1) das Spiel noch mit einem Punkt retten.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TTF Pforzheim 2  9:6
Mit einem knappen Erfolg gegen die zweite Garnitur der TTF Pforzheim überflügelte die Dritte die Gäste auch in der Tabelle der Kreisklasse B2. Fleißigste Punktesammler waren Karl Kuri und Stefan Reich, die gemeinsam ein Doppel und jeweils beide Einzel gewannen. Jan Schmaus steuerte ebenfalls zwei Zähler im Einzel bei. Da im Doppel noch Martin Schroth mit Tobias Krauth, sowie im Einzel Sven Zemke punkteten, trugen alle Spieler ihr Scherflein zum Ergebnis bei.
Hier die Details
TTC Herren 2 – 1. TC Ittersbach 2  7:9
Den letzten Strohhalm im Kampf gegen den Abstieg wollte man im Duell gegen Ittersbach ergreifen – am Ende erwies dieser sich dann als die berühmte Röhre, in welche wir schauen durften …
In der heißen Partie erwischte die Zweite den besseren Start und kam mit einer 2:1 Führung (Nussbaum/Zemke und Theurer/Kuri) aus den Doppel heraus. Bernd Zemke, Peter Theurer und Karl Kuri hielten die Führung bis zur Hälfte der Einzel. Bernd mit seinem zweiten Einzelerfolg schraubte das Ergebnis auf 6:4 und Thomas Nussbaum führte bereits mit 2:0 Sätzen, alles deutete auf eine Vorentscheidung zu unseren Gunsten hin als plötzlich das Momentum der Partie kippte. „Charlie“ musste seine zweite Fünsatzniederlage einstecken, Peter unterlag ebenfalls im Entscheidungssatz. Nach zwei weiteren Niederlagen konnte Karl Kuri noch einmal verkürzen, im Schlussdoppel konnten die Gäste den Sack dann entgültig dicht machen.
Mit nunmehr vier Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz bei noch drei ausstehenden Saisonspielen ist die Vermeidung des Abstieges wohl nur noch in der Theorie machbar.
Hier die Details

Woche 9 _2016 Neuigkeiten

26.02.2016 18:00 TTC Mutschelbach 1 – TTC Schüler 1 2:6     zugehöriges Blättle
26.02.2016 18:30 TTC Jungen 1 – TTC Königsbach 1 6:3
27.02.2016 Rangliste in Dietlingen. Hier der Bericht. Hier ein paar Eindrücke.
28.02.2016 09:30 TTC Herren 1 – TTC Dietlingen 5 8:8

TTC Mutschelbach 1 – TTC Schüler 1  2:6
Ein tolles Spiel lieferte uns Nachwuchs Tuan Phuoc Ho, Finn Aydt Jannes Kuschel und Laurin Gengenbach in Mutschelbach.
Neben Tuan der sich mächtig strecken musste , um als Primus der Liga, erneut zwei Zähler einzuheimsen,
war es auch Finn, der einen 5 Satz Krimi zu seinen Gunsten feierte.
Unbeeindruckt hingegen holte sich Jannes mit einem glatten 3:0 Sieg seinen Kuchen ab.
Zusammen mit den beiden Eingangsdoppeln war dann der Drops auch schon gelutscht.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TTC Königsbach 1
Mit Königsbach kam der Tabellen 2te auf den Kirchberg und man durfte auf ein spannendes Spiel hoffen,
was dann auch von den Akteuren geboten wurde.
Unser Doppel Lukas Reiling / Niko Wackernagel sorgte für den ersten Punkt,
während sich Nina Kallauch und Tuan Dat Ho im 5ten geschlagen geben mussten.
Im ersten Paarkreuz präsentierten sich alle in Spiellaune Lukas hat erneut das bessere Ende für sich,
aber Nina nach vielen vergebenen Chancen ein undankbares 11:13 im 5ten. 2:2
Auch im 2ten Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Hier bestach Niko Wackernagel mit tollem Spiel. 3:3
Gespannt wurde der 2te Durchgang erwartet wer sich wohl die Loorbeeren holen würde.
Lukas machte mit einem glatten 3 Satz Sieg den beruhigenden Anfang.
Als nun Nina erneut mit einem 5 Satz Krimi, diesesmal zu ihren Gunsten, nachlegen konnte,
war mit 5:3 zumindest mal der 1 Punkt gesichert. Niko mit einem tollen weiteren Spiel machte dann den Sack zu.
Mit nun 4 Punkten Vorsprung sollte doch die Meisterschaft machbar sein.
Hier die Details
TTC Herren 1 – TTC Dietlingen 5  8:8
Wie in der Vorrunde wurden die Punkte wieder gerecht geteilt auch wenn wir 6 Sätze mehr gewinnen konnten,
kann sich über dieses Ergebnis niemand beschweren. Vorne 1 Mitte 3 Hinten 2 Siege addiert mit den beiden Doppeln macht 8 Spiele.
Mit Ruhm bekleckert hat sich Holger Kraus der beide Einzel einfuhr.
Hier die Details

Woche 8 _2016 Neuigkeiten

19.02.2016 18:15 TTV Bilfingen 1 – TTC Schüler 1 6:2       zugehöriges Blättle
19.02.2016 18:30 TTC Jungen 1 – TV Öschelbronn 1 6:0
20.02.2016 19:00 TTG Kleinsteinbach/Singen 4 – TTC Herren 2 9:2
21.02.2016 09:30 TTC Herren 3 – TV Kieselbronn 4 3:9
21.02.2016 09:30 TTC Herren 1 – 1. TC Ittersbach 1 7:9

TTV Bilfingen 1 – TTC Schüler 1  6:2
Ohne unsere Nummer eins Tuan Phuoc Ho, der kurzfristig Schulschach spielte,
war unser Team, im dem besonders unser TTC Zuwachs erste Einsätze absolviert, nicht konkurrenzfähig.
Dennoch konnte sich mit dem Doppelsieg von Joschua Ruppaner / Jannes Kuschel und dem Einzelerfolg,
erneut von Joschua, eben so ein „Neuling“ ins Rampenlicht spielen. Toll.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TV Öschelbronn 1  6:0 (kampflos)
Schade, schade, .. mit Lukas Brodbeck hat Öschelbronn einen der Stärksten dieser Liga in seinen Reihen
und so hoffte man auf tolle Ballwechsel gegen unsere Cracks, aus denen nun leider nichts wurde.
TTG Kleinsteinbach/Singen 4 – TTC Herren 2   9:2
Hier die Details
TTC Herren 3 – TV Kieselbronn 4   3:9
Hier die Details
TTC Herren 1 – 1. TC Ittersbach 1  7:9
Tja, außer Spesen nix gewesen und wie in der Vorrunde müssen wir uns mit einem 7:9 zufrieden geben.
Die Konstellation war ähnlich wie in der Vorrunde. Ittersbach etwas mehr mit dem Rücken zur Wand
war bissigerer und wollte den Sieg mehr als wir und dies hat letztlich wieder den Ausschlag gegeben.
Waren die Einzel mit 6:6 geerecht verteilt mussten wir, wie häufig zuletzt wegen den Doppeln, die Lorbeeren dem Gegner
überlassen. Vielleicht gilt es im Training mal auf Doppel das Augenmerk zu legen.
Hier die Details

Woche 7 _2016 Neuigkeiten

12.02.2016 17:15 TV Ottenhausen 1 – TTC Jungen 1 1:6      zugehöriges Blättle
14.02.2016 09:30 TTC Herren 2 – TTV Bilfingen 1 9:7
15.02.2016 Faschingsumzug. Wir waren Ägytper. Hier ein paar Eindrücke.

TV Ottenhausen 1 – TTC Jungen 1  1:6
Mit diesem 6:1 Erfolg marschiert unsere Jugend schnurstracks weiter
Richtung Meisterschaft. Schön zu sehen, dass Lukas Reiling, Nina Kallauch,
Niko Wackernagel und Tuan-Dat Ho ihr Können zielgeríchtet einsetzen und
gegnerabhängig anpassen können. So, macht es doch Spaß, oder ?
Hier die Details
TTC Herren 2 – TTV Bilfingen 1  9:7
Ein nicht wirklich erwarteter Erfolg gegen den Lokalrivalen aus Bilfingen eröffnet der zweiten Mannschaft plötzlich wieder die Chance auf den Klassenerhalt in der Kreisliga. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass sich alle Spieler um Kapitän Peter Theurer in die Siegerliste eintragen konnten, Karl Kuri ging sogar in beiden Einzeln als Sieger von der Platte. Die restlichen beiden Punkte erzielten im Eingangsdoppel Johannes Ringwald zusammen mit Damian Schaletzki, im Schlussdoppel sicherten Thomas Nussbaum und Bernd Zemke beide Zähler.

Hier die Details

 

Woche 6 _2016 Neuigkeiten

02.02.2016 20:00 TTG Wössingen 1 – TTC Herren 1 6:9   zugehöriges Blättle
03.02.2016 20:00 ESV Pforzheim 1 – TTC Herren 2 9:4
05.02.2016 18:30 TTC Jungen 1 – TTC Stein 2 6:1

TTG Wössingen 1 – TTC Herren 1  6:9
Nach erneut knapp 4 Stunden Kampf war der Sieg kurz vor Zwölf perfekt und wir der Erkenntnis reicher,
dass man in Komplettformation nur schwer zu schlagen ist. Heiko Beihofer avancierte mit zwei Siegen zum Matchwinner
und das Team ist, mit nun 16 Punkten auf der Habenseite (und kurzzeitig wieder Platz 2), aus dem aller Gröbsten raus.
Hier die Details
ESV Pforzheim 1 – TTC Herren 2  9:4
Einen guten Start legte die zweite Mannschaft bei den Eisenbahnern in Pforzheim hin. 2:2 stand es nach einem Doppelerfolg von Nußbaum/Zemke und einem Sieg im ersten Einzel durch Bernd Zemke. Auch die beiden anderen Doppel waren umkämpft, wurden aber abgegeben. Das Pendel neigte sich anschließend auf die Seite der Gastgeber, welche die folgenden drei Partien knapp für sich entscheiden konnten. Damian Schaletzki krönte eine tolle Leistung mit seinem Premierensieg und hauchte uns noch einmal Zuversicht ein, doch eine weitere knappe Fünfsatzniederlage nahm uns dann endgültig den Wind aus den Segeln. In der Folge blieb es dann nur noch einmal Bernd Zemke vorbehalten, Ergebniskosmetik zu betreiben.
Unter dem Strich muss man sagen, dass eigentlich wieder nicht viel gefehlt hat, allerdings ist die Kreisliga scheinbar eben um diesen Hauch zu stark für uns.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TTC Stein 2  6:1
Nach dem 5:5 aus dem Hinspiel waren wir gewarnt und gut vorbereitet und freuten uns auf ein Spiel auf gutem Niveau.
Stein hatte aber zur Rückrunde Umstellungen vorgenommen und konnte nicht auf die Besten zurückgreifen und so wurde es ein sehr einseitige Partie,
die Lukas Reiling, Nina Kallauch, Niko Wackernagel und Tuan-Dat Ho zu bestreiten hatten.
Im Spitzenspiel zeigte Lukas einmal mehr seine Extraklasse und drehte den 1:2 Satz Rückstand mit guter Taktik zu einem 11:9 im 5ften Satz.
Hier die Details

Woche 5 _2016 Neuigkeiten

25.01.2016 18:15 TTC Schüler 1 – TTG Wössingen 2 4:6    zugehöriges Blättle
25.01.2016 20:30 TTF Ispringen 3 – TTC Herren 3 0:9

TTC Schüler 1 – TTG Wössingen 2  4:6
Mit 4:6 haben wir gegen Wössingen ein achtbares Ergebnis erzielt bedenkt man,
dass mit den Neulingen Joshua Ruppaner, Simon Lehr und Tina Wackernagel drei Anfänger aufgelaufen sind.
Tuan Phuoc Ho in der Vorrunde bereits Primus der Liga konnte wieder beide Einzel gewinnen und mit Joshua auch das Doppel.
Joshua war es ebenfalls gegönnt ein Einzel für sich zu entscheiden. Tolle Spiele, unter anderem bis in die 5ten Sätze,
konnten wir bei Simon und Tina bestaunen. Das war doch ein guter Einstand. Toll.
Hier die Details
TTF Ispringen 3 – TTC Herren 3  0:9
Dieses Ergebnis gab es schon in der Hinrunde zu bejubeln. Eine schöne Abwechslung auf die sonst
spärlichen Erfolgserlebnisse.
Hier die Details

Woche 4 _2016 Neuigkeiten

22.01.2016 20:30 TTC Herren 1 – TTC Tiefenbronn 1 4:9          zugehöriges Blättle
23.01.2016 14:00 TTC Stein 1 – TTC Herren 2 9:3

TTC Herren 1 – TTC Tiefenbronn 1  4:9
Obwohl die Gäste mit zwei Mann Ersatz angereist waren, was unsere Chancen gegen den Meisterschaftsfavorit
deutlich erhöht hatte, vermochten wir diesen kleinen Vorteil nicht zu nutzen.
Zwei Doppel zu Beginn durch Wackernagel / Lippenberger und Theurer / Nußbaum war zunächst einzige Ausbeute.
Nur noch Armin Lippenberger bei 2:5 und Holger Kraus bei 3:8 waren siegreich.
Hier die Details
TTC Stein 1 – TTC Herren 2   9:3
Die erwartete Niederlage setzte es für die Zweite bei der inzwischen mit drei Ex-Ersingern gespickten ersten Garnitur der TTC Stein. Erstmals als Stammspieler in der Kreisliga zum Einsatz kam Damian Schaletzki im hinteren Paarkreuz. Gegen den starken Dennis Nussbaum machte er ein Riesenspiel, musste sich am Ende aber doch in vier Sätzen geschlagen geben.
Die Punkte für den TTC erzielten Thomas Biehle, Peter Theurer und Bernd Zemke.
Hier die Details

Woche 3 _2016 Neuigkeiten

17.01.2016 09:30 TTC Herren 1 – TTC Tiefenbronn 2 9:4    zugehöriges Blättle

TTC Herren 1 – TTC Tiefenbronn 2  9:4
Hüben wie drüben hatten die Teams Stammpersonal zu ersetzten, was wir besser kompensieren konnten.
Nach 2:1 in den Doppeln war es besonders Tiefenbronns Herbert Müller, der uns das Leben schwer machte und auch
zwei Zähler für das Biet Team erspielte. Mann des Tages mit zwei Einzelsiegen war Armin Lippenberger.
Wichtig auch der Einsatz von Heiko Beihofer, da man ja immer 3 Spiele pro Halbsaison schaffen muss.
Ebenso feierte Thomas Biehle als Ersatzmann einen schönen Erfolg.
Nun stehen die Mannen Hans Wackernagel, Holger Kraus, Jörg Bossert, Armin Lippenberger, Heiko Beihofer, Thomas Biehle
erstmals auf Platz 2 der Tabelle. Aber keine Sorge, dies wird wohl nicht so bleiben 😉
Hier die Details

Woche 2 _2016 Neuigkeiten

09.01.2016  Albgau Turnier Ettlingen. Nina Kallauch und Lukas Reiling vertreten. Hier die Details    zugehöriges Blättle
09.01.2016 18:30 TV Ottenhausen 1 – TTC Herren 1 5:9
10.01.2016 09:30 TTC Herren 2 – TV Kieselbronn 2 1:9

TV Ottenhausen 1 – TTC Herren 1 5:9
Wie im Hinspiel, kurz vor Weihnachten, gelang unserem Team zum Rückrundenstart eine gute Leistung gegen Ottenhausen
und verschaffte uns verdient zwei weitere Punkte auf der Habenseite. Auf beiden Seiten waren Akteure zu ersetzen was wir mit Glücksgriff
Johannes Ringwald als Joker besser kompensieren konnten. Er war es der beim Stand von 4:3 für uns nach 0:2 Satzrückstand gegen den
unbequemen Thomas Assfalg mit 11:9 im 5ten Satz die günstige 5:3 Führung erspielte. Mit Holger Kraus und Armin Lippenberger hatten wir zwei
weitere Spieler in den eigenen Reihen, die in Topform und tollem Spiel je zwei Einzel beisteuerten.
Zusammen mit zwei gewonnenen Eingangsdoppeln und den weiteren Einzelsiegen durch Hans Wackernagel und Jörg Bossert eine
geschlossene Mannschaftsleistung.
Hier die Details
TTC Herren 2 – TV Kieselbronn 2  1:9
Knappe 2 1/2 Stunden hat die zweite Mannschaft dem Gast aus Kieselbronn die Stirn geboten und um jeden Ball gefightet. Und trotzdem steht unter dem Strich wieder eine deutliche Abfuhr. Letztlich blieb es Thomas Nussbaum vorbehalten, den Ehrenpunkt zu erzielen, die restlichen engen Matches konnten die Gäste zu ihren Gunsten entscheiden.

Hier die Details

Woche 1 _2016 Neuigkeiten

03.01.2016  Stadtmeisterschaften Rastatt. Nina Kallauch als einzige am Start. Hier die Details.
Top