Wochenberichte 2015

Woche 52 _2015 Neuigkeiten

Trainingspause für die Jugend:
Kein Training vom 22.12.2015 <-> 10.01.2016

Der TTC Ersingen wünscht eine besinnliche und
erholsame Weihnachtszeit und einen
ereignisreichen Rutsch ins neue Jahr.

Woche 51 _2015 Neuigkeiten

18.12. 2015 Spielersitzung  20:00 Uhr Vereinsheim. Ergebnis     zugehöriges Blättle

20.12.2015 Vereinsmeisterschaften 2016 der Aktivität.  09:30 Aufbau  10:00 Turnierbeginn   Ergebnis

Stefan Theurer gelingt Titelverteidigung. Gratulation !

Ergebnis Spielersitzung

 

Anzahl
Spieler
Namen Q TTR
Dez
Team
 

 
   
1 Thomas Wolf 1599 1
2 Hans Wackernagel 1632 1
3 Stefan Theurer 1523 1
4 Hanspeter Wolf 1454 1
5 Holger Kraus 1471 1
6 Jörg Bossert 1483 1
7 Armin Lippenberger 1465 1
8 Heiko Beihofer 1445 1
9 Florian Schuster 1430 2
10 Thomas Nußbaum 1395 2
11 Bernd Zemke 1381 2
12 Peter Theurer 1322 2
13 Thomas Biehle 1248 2
14 Jürgen Kasper 1259 2
15 Johannes Ringwald 1249 2
16 Damian Schaletzki 1238 2
17 Karl Kuri 1285 3
18 Martin Schroth 1186 3
19 Dieter Reiling 1170 3
20 Tobias Krauth 1153 3
21 Martin Hofmann-Sobik 1144 3
22 Sven Zemke 1144 3
23 Jan Schmaus 1106 3
24 Oliver Käfer 1086 3
25 Carsten Steiner 1085 3
26 Tuan-Dat Ho 991 3
27 Pino Casale 1003 3
28 Stefan Reich 800 3

 

Woche 50 _2015 Neuigkeiten

Woche 49 _2015 Neuigkeiten

05.12.2015 18:15 TV Kieselbronn 2 – TTC Herren 2 9:0   zugehöriges Blättle
06.12.2015 09:30 TTC Herren 1 – TV Ottenhausen 1 9:4

TV Kieselbronn 2 – TTC Herren 2   9:1
Tja Kieselbronn ist wohl für Ersingen eine Nummer zu groß.
Wurde letzte Woche die erste mit 9:1 wieder nach Hause entlassen mußte die Zweite
sogar mit der Höchststrafe heimreisen.
Somit gibt es nur eine positive Nachricht. Von der aktuell letzten Tabellenposition kann es nur noch aufwärts gehen.
Hier die Details
TTC Herren 1 – TV Ottenhausen 1   9:4
Zwei wichtige Zähler, um sich von den Abstiegsrängen zu distanzieren machte sich die Erste als Nikolausgeschenk.
Der Tabellenzweite aus Ottenhausen wollte aber keinesfalls kampflos die Bescherung unterstützen und so kam es schon
im Doppel zu knappen und spannenden Spielen, wo wir durch Stefan Theurer / Holger Kraus, sowie Hanspeter Wolf / Jörg Bossert
das knapp bessere Ende fanden. 2:1
Zwei blitzsaubere Siege durch Wackernagel und Theurer ließ uns gar schnell auf 4:1 davon eilen,
ehe Ottenhausen in der Mitte zwei Dupfen für sich ergatterte. 4:3
Im dritten Paarkreuz erwiesen sich dann Armin Lippenberger, sowie Jörg Bossert als souveräner und siegten glatt. 6:3.
Nun roch es doch stark nach einem Punkt, den wir in Reichweite wähnten.
Einem knappen 3:2, mit 11:9 im fünten Satz, Sieg von Wackernagel folgte die ebenso knappe 2:3 Niederlage von Stefan Theurer. 7:4
Holger Kraus mit vorbildlicher Taktik machte den ersten Punkt perfekt. 8:4.
Den Schlußpunkt wollte sich dann Hanspeter Wolf (nach mehreren Jahren Pause für Heiko Beihofer eingesprungen) nicht nehmen lassen
und verdient sich somit eine besondere Erwähnung. Vielen Dank für den Einsatz.
Überwintern werden wir nun auf einem 5ten Rang, der aber keineswegs Grund zur Erholung bietet.
Nun aber erst mal vielen Dank für eine Vorrunde, die es in sich hatte und schon etwas Vorfreude auf die zweite Hälfte bietet.
Eine Frohe und erholsame Weihnachtszeit wünscht Kapitän Hans Wackernagel.
Hier die Details

Woche 48 _2015 Neuigkeiten

div class=“rteleft“> 26.11.2015 20:30 TV Öschelbronn 4 – TTC Herren 3 6:9   zugehöriges Blättle
27.11.2015 18:30 TTC Schüler 1 – TTC Mutschelbach 1 6:3
27.11.2015 18:30 TTC Königsbach 1 – TTC Jungen 1 3:6
28.11.2015 18:30 TV Kieselbronn 1 – TTC Herren 1 9:1
29.11.2015 09:30 TTC Herren 2 – TTC Mutschelbach 2 0:9

 

TV Öschelbronn 4 – TTC Herren 3  6:9
Einen schönen Erfolg hat unsere 3te aus Öschelbronn mitgebracht.
Nach Siegen der Doppel Tobias Krauth / Damian Schaletzki und Martin Hofmann-Sobik / Jan Schmaus
fand man zunächst gut ins Spiel ehe die kalte Dusche im ersten Paarkreuz die Dinge für Öschelbronn kompensierte 3:2.
Eine Serie von 1:6 Spielen in Folge, für die Damian Schaletzki mit zwei Siegen, sowie Martin Hofmann-Sobik, Jan Schmaus,
Oliver Käfer und Martin Schroth verantwortlich zeichnen, leitete schliesslich die Wende ein. 4:8
Jan Schmaus war es dann vergönnt mit seinem zweiten Streich den Sack zuzumachen. Geht doch.
Hier die Details
TTC Schüler 1 – TTC Mutschelbach 1  6:3
Mit diesem 6:3 bleibt unser Schüler Team auf Tuchfühlung mit Spitzenreiter TTF Pforzheim.
Nicht zu schlagen war wieder einmal Tuan Phuoc Ho, der zusammen mit Doppelpartner Aydt Finn
für 3 Zähler verantwortlich war. Finn seinerseits konnte ebenfalls zwei Einzelsiege erringen und gehört damit zu den erfolgreichsten Spielern
die Vorrunde im Verein. Jannes Kuschel komplettiert mt seinem Erfolg die 6 Spiele und damit den Sieg.
Die Vorrunde ist nun vorbei und wir überwintern auf Rang zwei mit einem Punkt Rückstand.
Sehr vielversprechend für die Rückrunde.
Hier die Details
TTC Königsbach 1 – TTC Jungen 1   3:6
Herbstmeisterschaft perfekt meldet unsere Jugend nach dem Spiel in Königsbach.
Mit diesem tollen Erfolg grüßt das Team erstmals von der Tabellenspitze und bezwingt den bisherigen Spitzenreiter knapp, aber verdient.
Lukas Reiling und Nina Kallauch konnten mit je zwei Einzelsiegen ihr Können am Besten in Szene setzen.
Zusammen mit Kapitän Niko Wackernagel und Tuan Dat Ho waren wir insgesamt das konstanteste Team und daher zu Recht nun auf dem ersten Platz.
Hier die Details
TV Kieselbronn 1 – TTC Herren 1  9:1
Drei der üblichen Stammkräfte waren nicht im Boot und damit war bereits für die Doppel alles durcheinander. 0:3 aus unserer Sicht.
Thomas Wolf neben Bernd Zemke und Peter Theurer in die Bresche gesprungen (Vielen Dank an euch Drei) war es dann vorbehalten
den Ehrentreffer zu setzen. Dies ist dann auch schon alles was es zu berichten gibt.
Damit befinden wir uns mitten im Abstiegskampf.
Hier die Details
TTC Herren 2 – TTC Mutschelbach 2  0:9
Den erwarteten Verlauf nahm das Duell der zweiten Mannschaft gegen den Tabellenführer.
Die hochfavorisierten Gäste hatten aber doch die eine oder andere heikle Situation zu überstehen,
setzten sich aber immer wieder mit ihrer individuellen Klasse durch.
Hier die Details
 

Woche 47 _2015 Neuigkeiten

20.11.2015 18:30 TTC Jungen 1 – SG-Wilferdingen/Nöttingen 1 6:2     zugehöriges Blättle
20.11.2015 19:00 TTF Pforzheim 2 – TTC Schüler 1 6:4
21.11.2015 18:30 SG-Wilferdingen/Nöttingen 1 – TTC Herren 2 4:9
22.11.2015 09:30 TTC Herren 3 – TTV Hohenwart 3 3:9
22.11.2015 09:30 TTC Herren 1 – TTV Hohenwart 1 9:6

TTC Jungen 1 – SG-Wilferdingen/Nöttingen 1  6:2
Trotz Spielgemeinschaft konnte Wilferdingen/Nöttingen ’nur‘ drei Spieler aufbieten. Etwas schade.
Ihr bester Florian Farr, auch Bester der gesamten Liga, knackte in spannenden Spielen unsere Cracks Lukas Reiling und Niko Wackernagel
und sorgte so für die beiden gegnerischen Zähler.
Tuan Dat Ho konnte ebenfalls in einem 5 Satz Krimi seinen aufsteigenden Trend fortsetzen.
Hier die Details
TTF Pforzheim 2 – TTC Schüler 1  6:4
Unser Schüler Team handelt sich gegen Pforzheim, unserem direkten Verfolger um die Meisterschaft,
die erste Niederlage der Saison ein. Tuan Phuoc Ho, bester Spieler dieser Liga, konnte einmal mehr sein Können
unter Beweis stellen und zwei Einzelsiege erringen. Neben ihm glänzte Jannes Kuschel mit einem Punkt.
Zusammen mit ‚einem‘ der Eingangs-Doppel aber leider zu wenig, um zumindest einen Punkt zu ergattern.
So bleibt der Kampf um die Meisterschaft spannend, dies ist auch nicht so schlecht.
Hier die Details
SG-Wilferdingen/Nöttingen 1 – TTC Herren 2   9:4
Ein achtbares Ergebnis hat unsere Zweite aus der neugegründeten Spielgemeinschaft Wilferdingen / Nöttingen mitgebracht.
Besonders erfreulich zu sehen, dass man im stärksten Paarkreuz mit Bernd Zemke gegen Martin Schneider und Thomas Nußbaum gegen Bernhard Kindler
zwei Spiele zu unseren Gunsten entscheiden konnte. Darüber hinaus war noch das Doppel Peter Theurer / Karl Kuri, sowie letzterer auch im Einzel erfolgreich.
Damit wurde Karl Kuri zum Mann des Tages, da er nur als Sieger den Tisch verlies. Toll gemacht.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TTV Hohenwart 3  3:9
Der Meisterschaftsfavorit ließ unseren Jungs nur wenig Raum zur Entfaltung und so waren es nur wenige Einzelleistungen,
die unsere Farben erzielen konnten. Hier sei mal besonders Neuzugang Jan Schmaus erwähnt, der einen Dupfen holte
und auch Damian Schaletzki, der sich als Anfänger aus den Niederungen der C-Klasse inzwischen an die Zweite Mannschaft heranspielt.
Lehrgeld bezahlt aktuell noch Tuan Dat Ho, der die 3 Mannschaft als Jugendersatz gerne unterstützt, die vorhandene Kluft zwischen technisch besser und
gewiefter Routine noch nicht zu nutzen weiß. Hier sind wir aber alle sehr zuversichtlich für die Zukunft einen wertvollen Tischtennis Spieler für unseren Verein
zu entwickeln.
Hier die Details
TTC Herren 1 – TTV Hohenwart 1  9:6
Hurra, nicht alle 16 Spiele machen müssen, könnte man meinen. Weit gefehlt.
Als das Schlussdoppel Holger Kraus / Stefan Theurer beim Stand von 8:6 für uns, zeitgleich mit Jörg Bossert gegen Dirk Mörgenthaler in den Ring stieg,
waren die Pessimisten in der Überzahl, die unsere zwischenzeitliche Führung von 8:2 noch zum Unetnschieden werden ließen.
Doch sie wurden eines Besseren belehrt. Theurer / Kraus machten ihrer Doppel „Eins“ Stellung alle Ehre und bezwangen die unbequemen
Andreas Steinhauser / Christian Hagius klar in vier Sätzen. Parallel agierte Vorstand Jörg Bossert auf sehenswertem Niveau gegen Mörgenthaler
und gewann letztlich verdient ebenfalls mit 3:1 Sätzen.
Bis zu diesem Zeitpunkt konnten wir dem Tischtennis Gott frohlocken, denn nicht weniger als 5 (fünf) 5 Satz Erfolge ließ er zu unseren Gunsten kippen,
was diese hohe 8:2 Führung erst ermöglichte. Fairerweise sei erwähnt dass an Sonntagen Hohenwarts Bester Dietmar Schlor wegen anderer Verpflichtungen nie antritt
und wir daher einen kleinen Ersatz-Stellungsvorteil erlangen konnten.
Dennoch freuen uns diese beiden Punkte ungemein, denn die Distanz zu den kritischen Plätzen Relegation und Abstieg war bedenklich geschrumpft.
Hier die Details

Woche 46 _2015 Neuigkeiten

10.11.2015 18:15 TV Neulingen 1 – TTC Jungen 1 1:6      Blättle Woche 46 + 45
10.11.2015 19:30 TTC Dietlingen 5 – TTC Herren 1 8:8
13.11.2015 18:30 TTC Schüler 1 – TTC Eisingen 1 6:3
13.11.2015 20:30 SV BÜchenbronn 2 – TTC Herren 3 9:2
15.11.2015 09:30 TTC Herren 2 – TTF Ispringen 1 9:6

TV Neulingen 1 – TTC Jungen 1  1:6
Mit diesem Sieg schiebt man sich erstmals an Position 1 der Tabelle, wenn gleich Königsbach
mit einem Spiel weniger, dies wieder kompensieren kann.
Gegen jene Königsbacher kommt es am 27.11. zum entscheidenden Aufeinandertreffen,
zunächst um die Herbstmeisterschaft.
Das Team mit Lukas Reiling, Nina Kallauch und Tuan Dat Ho, um Kaptitän Niko Wackernagel,
ist aber in guter Verfassung und freut sich schon auf diese Aufgabe
Hier die Details
TTC Dietlingen 5 – TTC Herren 1   8:8
Langsam aber sicher geht es an die Substanz. Wieder ein 4 Stunden Spiel.
Dies ist weder Zuschauern noch Spielern zuzumuten, wenn das Hobby zur Teilzeitbeschäfftigung wird.
Hans Wackernagel, Stefan Theurer, Armin Lippenberger, Heiko Beihofer, Jörg Bossert, Thomas Nußbaum
mühten sich redlich und waren alle am Punkte sammeln beteiligt. Im Schlußdoppel war bei Führung von 8:7 für uns die Luft aber
raus und wir mußten den bissigeren Dietlingern den Punkt überlassen.
Da es gegen vermeintliche Abstiegskandidaten mit 9:7 und zweimal 8:8 immer nur hauchdünn zuging müssen wir uns wohl
auch diesem Kreis zuzählen. Jungs es ist noch eine lange Runde. Dran bleiben.
Hier die Details
TTC Schüler 1 – TTC Eisingen 1   6:3
Nach diesem knappen Sieg gegen Eisingen hat man die Tabellen Spitze verteidigt.
Tuan Phuoc Ho und Finn Aydt konnten sich mit 2 Einzelsiegen besonders in Szene setzen.
Jannes Kuschel mußte nur einmal im Einzel antreten und gewann dieses ebenfalls souverän.
Laurin Gengenbach mit der wenigsten Wettkampf Erfahrung, muss seinen Kontrahenten,
mit mehr Erfahrung noch tribut zollen. Aber auch dies wird sich noch wandeln.
Hier die Details
SV Büchenbronn 2 – TTC Herren 3   9:2
Ein paar knappe Dinger waren dabei, aber letztendlich müssen wir die Stärke von Büchenbronn anerkennen.
Das Doppel Martin Hofmann-Sobik / Jan Schmaus und Dauersieger Dieter Reiling sorgten für die beiden Ersinger Zähler.
Hier die Details
TTC Herren 2 – TTF Ispringen 1   9:6
Nachdem letzte Saison unsere Erste noch mit einem 8:8 zufrieden sein mußte gab es nun eine gelungene Revanche unseres 2ten Teams.
Dies bedeutet einen ersten kleinen LIchtblick in dieser schwierigen Saison für die Truppe um Kapitän Peter Theurer.

Da war sie dann, unsere erste Führung in der Kreisliga:

Und plötzlich lösten sich Knoten. Bernd, Peter und Johannes spielten groß auf und holten jeweils beide Einzel. Stark auch Karl und Thomas N., beide mit einem Einzelerfolg und einer knappen Fünfsatzniederlage. Lediglich bei Thomas B. muss jetzt noch der Knoten zerschlagen werden. Den letzten, bzw. eigentlich den ersten, Dupfen holten im Doppel – gaaanz wichtig zum 1:2 Anschluß – Peter und Karl.
Na also, geht doch.
Hier die Details

 

Woche 45 _2015 Neuigkeiten

Nina Kallauch, Finn Aydt, Jannes Kuschel, Hans Wackernagel gehören dieses Jahr zu den Titelträgern.
Darüberhinaus freuen wir uns über zahlreiche Platzierungen.
   Alle Details zu den Meisterschaften       Medaillenspiegel      Alle Sieger      Bilder Galerie

Jennie Wolf Sportlering des Jahres 2015

Jennie Wolf wurde mit 600 Stimmen 2te. Bis zum 1sten Platz wären es ’nur‘ 42 Stimmen gewesen. Schade eigentlich.
Hier geht es zur Wahl (etwas nach unten scrollen)
Hier ein aktueller Bericht zu ihrer Karriere
..und auch im Fernsehen war sie schon.
Mediathek Baden TV

Woche 44 _2015 Neuigkeiten

26.10.2015 18:15 Pokal_TTC Schüler 1 – TTC Stein 1 0:4    zugehöriges Blättle
30.10.2015 20:30 TTC Herren 2 – ESV Pforzheim 1   3:9

TTC Schüler 1 – TTC Stein 1  0:4
Da sind wir aber ganz schön überrannt worden. Paßt zum Sabbatjahr.
Hier die Details
TTC Herren 2 – ESV Pforzheim 1 3:9
Viele gute Chancen haben sich die Männer um Kapitän Peter Theurer erspielt.
Leider gelang aber nur Thomas Nußbaum und Jürgen Kasper ein Einzel Dupfen.
Das Doppel Peter Theurer / Jürgen Kasper sorgte zu Beginn, dass man nicht
direkt uneinholbar zurücklag.
Hier die Details
 

Woche 43 _2015 Neuigkeiten

22.10.2015 20:00 1. TC Ittersbach 2 – TTC Herren 2 9:2    zugehöriges Blättle
23.10.2015 18:00 TTC Mutschelbach 2 – TTC Schüler 1 0:6
23.10.2015 18:30 TTC Jungen 1 – TTG Kleinsteinbach/Singen 2 6:3
25.10.2015 09:30 TTC Herren 3 – TTC Tiefenbronn 4 6:9
25.10.2015 09:30 TTC Herren 1 – TTC Dietlingen 4 8:8

1. TC Ittersbach 2 – TTC Herren 2  9:2
Wo ist bloß der Schalter? Diese Frage schwebt zur Zeit über der zweiten Mannschaft. Statt mit dem Gegner um die Punkte zu kämpfen, ist man vor allem in den entscheidenden Phasen damit beschäftigt, das eigene Eisen in den Vordergrund zu kehren …
Aus der „geschlossenen Mannschaftsleistung“ ragte Karl Kuri im Einzel hervor. Den zweiten Dupfen sicherten im Doppel Bernd Zemke/Johannes Ringwald.
Hier die Details
TTC Mutschelbach 2 – TTC Schüler 1  0:6
Einen Sieg hatten wir erhofft, dass wir den 2ten Schüler Mannschaft der aufstrebenden Mutschelbacher aber lediglich ‚einen‘
Satz gönnen würden konnte keiner ahnen.
Schön zu sehen wie das Training Früchte trägt und so waren Tuan Phuoc Ho, Kai Lenhardt, Laurin Gengenbach und Finn Aydt nach knapp einer
Stunde wieder zu Hause
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TTG Kleinsteinbach/Singen 2  6:3
Nach 2 Doppelsiegen und dem Einzelerfolg durch Lukas Reiling führte man schnell 3:0 und es sah nach einer einfachen Sache aus,
denn auch im 4ten Spiel führte Wackernagel gegen Rösch bereits 2:0, ehe dieser immer besser ins Spiel fand und die Partie schließlich noch drehte.
Nina Kallauch gegen eines der wenigen Mädchen in dieser Liga, Shirin Pfitzenmeier, hatte keine Mühe und stellte den alten Abstand wieder her. 4:1
Im Spitzenspiel Reiling gegen Rösch sah es erneut nach einer klaren Sache aus, denn auch Lukas führte rasch 2:0.
Rösch konnte sich allerdings immer besser auf Lukas einstellen und verringerte im eigenen Spiel die leichten Fehler und so kam es wie es kommen musste.
Auch Lukas gab im 5ten Satz das Spiel ab und es stand bedrohlich eng 4:3.
Niko Wackernagel besann sich alter Tugenden und erkämpfte sich das 5:3.
Nina Kallauch in toller Form hatte zunächst Startschwierigkeiten und verlor den ersten Satz.
Zeigte aber im Anschluss wie Tischtennis funktioniert und lieferte 3 Sätze aus dem Lehrbuch ab.
Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TTC Tiefenbronn 4  6:9
Hier die Details
TTC Herren 1 – TTC Dietlingen 4  8:8
In der Reihe der 4 Stunden Matches hatte natürlich hatte diese Ergebnis noch gefehlt.
Den möglichen Sieg hatte man bereits durch den Verlust aller Eingangsdoppel leichtfertig aus der Hand gegeben.
Nach Siegen von Wackernagel, Kraus, Lippenberger, Bossert und Theurer konnte man allerdings mit 6:5 in Führung
gehen und es sah so aus als können es doch noch zu unseren Gunsten ausgehen.
Doch Dietlingen hielt dagegen und ging erneut in Führung 6:7.
Vorstand Bossert mit seinem 2ten Sieg sorgte für das 7:7 ehe das umkämpfste Spiel des Tages zwischen Kuri und Chrzan mit 13:15 im 5ten Satz verloren ging.
Unser Einserdoppel hielt dem Druck stand und konnte mit einem klaren 3:0 den Punkt retten.
Hier die Details

Woche 42 _2015 Neuigkeiten

14.10.2015 18:30:00 TTC Stein 2 – TTC Jungen 1 5:5    zugehöriges Blättle
15.10.2015 18:30 TV Öschelbronn 1 – TTC Jungen 1   3:6
16.10.2015 18:30 TTC Schüler 1 – TTV Bilfingen 1 6:1
16.10.2015 20:30 Pokal_TTC Herren 2 – TTC Eisingen 2 0:4
17.10.2015 15:00 1. TC Ittersbach 1 – TTC Herren 1 9:7
17.10.2015 18:15 TV Kieselbronn 4 – TTC Herren 3 9:2
18.10.2015 09:30 TTC Herren 2 – TTG Kleinsteinbach/Singen 4 0:9

TTC Stein 2 – TTC Jungen 1 5:5
Mit Stein hatten wir den Meister aus dem letzten Jahr auf dem Programm,
der mit Gabriel Engels auch noch starken Zuwchas erhalten hat.
Somit war ein spannendes und knappes Match vorhergesagt und keiner unserer Akteure konnte sich seiner Sache sicher sein.
Nach den Doppel stand es 1:1 Nina Kallauch / Tuan Dat Ho konnten siegen.
Diese Spiel Teilung setzte sich im ersten Durchgang fort. Für unsere Farben hielten Lukas Reiling, Nina Kallauch die Fahne hoch. 3:3
Im Spitzenspiel des Tages hat diesesmal Gabriel Engels des bessere Ende für sich, auch wenn Lukas Reiling Phasenweise sein Können
aufblitzen ließ, war Gabriels Spiel letztlich von wenigeren einfachen Fehlern belastet. 4:3
Niko Wackernagel, aus dem Pokalspiel gewarnt, wollte dieses Duell gegen Niklas Tilger ausgeglichener gestalten, was teilweise auch gut gelang.
Letztlich waren es ebenfalls zu viele unforced errors, die Zünglein an der Waage waren. 5:3
Einen Krimi lieferte sich dann Nina Kallauch gegen Simon Metzger welches letztlich mit 11:8 im 5ften Satz zu unseren Gunsten verlief.
Dies war auch mehr Arbeit als erwartet. Parallel gewann Tuan Dat Ho gegen Neuzugang Lamprecht, der erste Wettkampfluft schnupperte
und somit noch nicht konkurrenzfähig sein konnte.
Hier die Details
TV Öschelbronn 1 – TTC Jungen 1 3:6
Die Geschichte dieses Spiels ist  schnell erzählt. Öschelbronns Bester Lukas Brodbeck war Spieler des Tages,
da er bei allen Siegen beteiligt war. Auch Lukas Reiling, eigentlich mit gutem Spiel auf der Siegerstraße,
hatte letztlich 12:14 im 5ften Satz das Nachsehen.
Spielerin des Tages wurde Nina Kallauch, die ebenfalls nur als Siegerin den Tisch verließ und dabei
spielerisch zu überzeugen wußte. Je ein Einzel steuerten dann Lukas, Niko und Tuan Phuoc zum 6:3 Endstand.
Hier die Details
TTC Schüler 1 – TTV Bilfingen 1 6:1
Einen entspannten Abend verlebte unser Schüler team gegen das neu formierte Quartett aus Bilfingen.
Alle Starter Laurin Gengenbach, Finn Aydt, Jannes Kuschel, um Kapitän Tuan Phuoc Ho konnten zum
Mannschaftergebnis beitragen. Weiter so.
Hier die Details
  POKAL _ TTC Herren 2 – TTC Eisingen 2 0:4
Gegen die starken Eisinger, schwimmen nach ihrem Aufstieg in die Bezirksliga zurecht auf Wolke 7,
war für unsere Mannen nichts zu holen.
Hier die Details
1. TC Ittersbach 1 – TTC Herren 1 9:7
Wieder mußte die Erste über die volle Distanz und wie im Leben üblich kann dies nicht immer zu den eigenen Gunsten gut gehen.
Ittersbach noch mit 0 Punkten auf dem Konto insgesamt etwas bissiger den Sieg erzwingen wollend, startete wie die Feuerwehr und
schnappte sich zwei Eingangsdoppel und auch beide Einzel im vorderen Paarkreuz. Nur Theurer / Kraus mit einem souveränen Doppelauftritt
verhinderten den kompletten Start-Tsunami. 1:4
Armin Lippenberger und das 3te Paarkreuz mit Jörg Bossert und Bernd Zemke sorgten mit ihren Siegen, dass wir auf Tuchfühlung blieben 4:5
Hans Wackernagel glich mit seinem Sieg gar zum 5:5 aus und es schien als könne man das Spiel zu eigenen Gunsten drehen.
Doch wiederum folgte eine Durststrecke von 2 Niederlagen, die allerdings postwendend durch Lippenberger und Bossert erneut kompensiert wurden.
Die 5 Satz Niederlage von Bernd Zemke sorgte für gegnügend Zuversicht im Ittersbacher Lager nun auch im Schlußdoppel die Ernte einzufahren,
was auch gelingen sollte. Toll gekämpft haben wir allemal, aber den ‚dritten‘ Rückstand aufzuholen, wäre wohl des Guten zuviel gewesen.
Hier die Details
TV Kieselbronn 4 – TTC Herren 3 9:2
Auch für unsere Dritte war die Aufgabe beim TV Kieselbronn 4 zu schwierig. Ehe man sich versah, führten die Gastgeber mit 6:0, ehe unseren aufopfernd kämpfenden Mannen um Captain Tobias Krauth durch Damian Schaletzki und Jan Schmaus die Ehrenpunkte gelangen.

Hier die Details
TTC Herren 2 – TTG Kleinsteinbach/Singen 4  0:9

Ein Hauch – naja, ein klitzekleines Häuchchen einer Chance schwabberte ab und an mal durch die Halle. Aber unter dem Strich war der Gast aus Kleinsteinbach/Singen viel zu stark. Am Ende stand dann wieder die Höchststrafe auf dem Tableau.
Hier die Details

Woche 41 _2015 Neuigkeiten

08.10.2015 20:00 TTF Pforzheim 2 – TTC Herren 3 9:2     zugehöriges Blättle
09.10.2015 20:30 TTC Herren 3 – TTF Ispringen 3   9:0
11.10.2015 09:30 TTC Herren 1 – TTG Wössingen 1   9:7

TTF Pforzheim 2 – TTC Herren 3  9:2
In den unwirtlichen Katakomben beim TTF kam lediglich das Doppel Martin Schroth/Dieter Reiling und im späteren Verlauf Damian Schaletzki gegen den Altmeister Dr. Rothfuß zurecht. Hier die Details
TTC Herren 3 – TTF Ispringen 3  9:0
Ispringen bislang alles 9:0 verloren wollte hier auf dem Kirchberg ebenfalls keine Ausnahme machen. Besonders schön zu sehen, dass unser Youngster Tuan-Dat Ho mit seinen ersten Lorbeeren im Aktivenbereich fußfäßt Hier die Details
TTC Herren 1 – TTG Wössingen 1  9:7
Nach knapp 4 „Über“ Stunden am Kirchberg durfte sich unsere Mannschaft,
diesemal mit Hans Wackernagel, Stefan Theurer, Holger Kraus, Armin Lippenberger, Jörg Bossert, Bernd Zemke (für Heiko Beihofer ins Team gerückt)
mit einem tollen 9:7 Sieg feiern lassen.
Nur unser „EinserDoppel“ Theurer/Kraus stach zu Beginn und so galt es diesen 1:2 Rückstand schleunigst aufzuholen.
Doch Wössingen ließ dies im ersten Durchgang nicht zu. Alle Paarkreuze wurden redlich geteilt und so stand es zur Halbzeit. 4:5
Aus der 2ten Halbzeit sollten also noch 5 Siege her ?!
Einer gelang direkt dem starken Theurer, gefolgt von zwei blitzauberen Siegen von Kraus und Lippenberger in der Mitte zur erstmaligen Führung. 7:6
Nun keimte die Hoffnung auf ein Pünktchen.Jörg Bossert mit seinem zweiten Streich sollte dies bereits vorzeitig sichern,
ehe erneut unser EINSERDOPPEL Theurer/Kraus die Kontrahenten mit 3:0 an die Wand spielten.
Damit wurde letztlich Holger Kraus, der nur als Sieger den Tisch verlies, zum Mann des Tages. Tolle Show. Schön zu sehen wie sich alle gegenseiteig unterstützten und als angenehme Überraschung wurde auch eine Siegprämie ausgeschüttet.
Hier die Details

 

Woche 40 _2015 Neuigkeiten

29.09.2015 18:15 TTG Wössingen 2 – TTC Schüler 1 1:6      zugehöriges Blättle
02.10.2015 18:30 TTC Jungen 1 – TV Ottenhausen 1 6:1
02.10.2015 20:00 TTV Bilfingen 1 – TTC Herren 2 9:0
02.10.2015 20:00 TTC Tiefenbronn 2 – TTC Herren 1 7:9

TTG Wössingen 2 – TTC Schüler 1  1:6
Einen Start nach Mass erwischte unser Schülerteam in die neue Saison.
Tuan Phuoc Ho, Laurin Gengenbach, Finn Aydt und Jannes Kuschel beherrschten die Gastgeber
aus Wössingen fast nach belieben und feierten einen hoch verdienten 6:1 Erfolg.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TV Ottenhausen 1 6:1
Saisonauftakt auch bei der Jugend die in der Formation Lukas Reiling, Niko Wackernagel, Nina Kallauch und Tuan-Dat Ho auf Punktejagd geht. Denkbar knapp der Start mit zwei hauchdünnen 5Satz Erfolgen von Reiling / Wackernagel und Kallauch / Ho im Doppel. Es folgten zwei gelungene Auftritte unsere Spitzenspieler Reiling und Wackernagel zum 4:0. Nina mit einem Kantersieg 11:1, 11:2, 11:2 muss man auch erstmal schaffen 5:0. Ho gegen den unbequemen Jung, der nun mit Noppen spielt, Trainer Sven Lehmann sei Dank, entführte den einzigen Zähler. Lukas mit einer zweiten souveränen Vorstellung machte den Sack zu.
Hier die Details
TTV Bilfingen 1 – TTC Herren 2  9:0
Die Trauben hängen hoch in der Kreisliga. Das musste die Zweite leidvoll im Lokalduell beim Nachbarn aus Bilfingen erfahren. Über die gesammte Dauer der Begegnung war die Mannschaft um Peter Theurer phasenweise dabei, aber unter dem Strich hat dann auch immer wieder das letzte Quäntchen gefehlt. Jetzt gilt es, die Klatsche zu verdauen und so schnell wie möglich sich dem schnelleren Tempo der Spielklasse anzupassen. Die schlagbaren Gegner kommen noch!
Hier die Details
TTC Tiefenbronn 2 – TTC Herren 1 7:9
Aus unserem Pool mit 8 Spielern machten sich diese Woche Hans Wackernagel, Stefan Theurer, Armin Lippenberger, Holger Kraus, Heiko Beihofer und Florian Schuster auf nach Tiefenbronn und es sollten die ersten Zähler der Saison eingefahren werden. Nach den Eingangsdoppeln stand es 2:1 für uns. Paradedoppel 1 Theurer / Kraus und Wackernagel / Lippenberger konnten punkten. Wackernagel in guter Form sorgte prompt für die 3:1 Führung, doch Tiefenbronn stahl durch eine tolle Partie von Wirth gegen Theurer den zweiten geplanten Zähler knapp mit 8:11 im 5ten Satz. Stand 3:2 Im mittleren Paarkreuz verliefen dann die Dinge wieder wie erhofft. Kraus gegen Abwehrstratege Lechler und Lippenberger knapp in 5 Sätzen gegen Müller brachte uns 5:2 in Front. Leider rann dieser Vorsprung postwendend wieder dahin, denn Tiefenbronn entführte beide Zähler im hinteren Paarkreuz. 5:4. Wackernagel mit seinem zweiten Streich und ebenso Theurer siegten klar und stellten den alten Abstand wieder her. 7:4 Ehe man sich versah landete Tiefenbronn zwei 5-Satz Siege in der Mitte und das Spiel begann zu kippen. 7:6. Beihofer mit einer tollen Leistung sicherte das Unentschieden 8:7. Theurer / Kraus hatten im Schlussdoppel zunächst Anlaufschwierigkeiten, holten dann aber mit 3:1 Sätzen den 9:7 Erfolg doch sicher nach Hause. Hurra.
Hier die Details

TTC Nachwuchs Vereinsmeisterschaften 2015

Lukas Reiling und Nina Kallauch verteidigen ihre Titel aus dem Vorjahr souverän.

Finn Aydt reiht sich erstmals bei den Titelträgern ein.
Vielen Dank allen Teilnehmern und Gratulation and die TitelgewinnerInnen.

Hier die Details

Woche 39 _2015 Neuigkeiten

25.09.2015 18:30 Pokal_TTC Schüler 1 – TTC Königsbach 1 4:0    Zugehöriges Blättle
25.09.2015 20:00 TTC Tiefenbronn 1 – TTC Herren 1 9:1
27.09.2015 09:30 TTC Herren 2 – TTC Stein 1 2:9

TTC Schüler 1 – TTC Königsbach 1 4:0
Einen gelungenen Auftakt in die Pokal Saison feierte unser Schüler Team mit
Lukas Reiling, Niko Wackernagel und Tuan Phuoc Dat.
Lediglich Tuan Phuoc mußte gegen Königsbach Spitzenspieler über die volle Distanz,
und konnte letztlich auch einen 1:2 Rückstand wettmachen.Tolle Leistung.
Hier die Details
TTC Tiefenbronn 1 – TTC Herren 1 9:1
Nichts zu erben gab es beim Meisterschaftsanwärter aus Tiefenbronn.
Deren Team in Vollbesetzung am Start wird wohl nicht zu stoppen sein und so sehr sich
Hans Wackernagel, Stefan Theurer, Holger Kraus, Jörg Bossert sowie Ersatz Bernd Zemke und Peter Theurer
in ihren Einzeln auch mühten und zeitweise paroli bieten konnten, gab es letztlich nur das Doppel Stefan Theurer / Holger Kraus
auf der Haben Seite zu verbuchen. Nächste Woche bei der zweiten Tiefenbronner garde sollte es besser gelingen.
Hier die Details
TTC Herren 2 – TTC Stein 1  2:9
Frühes Mittagesssen war angesagt… Für die Akteure um Kapitän Peter Theurer, zum Einsatz kamen neben Bernd Zemke noch Thomas Biehle, Karl Kuri, Jürgen Kasper und Damian Schaletzki gab es wenig zu erben.
Nur das Doppel Theurer / Kuri und im 2ten Durchgang Bernd Zemke, mit einer tollen Leistung bei einem 11:9 im 5ften Satz gegen Franz Fix, konnten ein paar wenige Glanzlichter setzen.
Hier die Details

Woche 38 _2015 Neuigkeiten

Die Saison 2015 / 2016 beginnt mit den ersten Pokal Spielen
17.09.2015 20:15 Pokal_Polizei SV Pforzheim 1 – TTC Herren 2 0:4
18.09.2015 20:00 Pokal_TTC Herren 3 – TV Engelsbrand 1 0:4

Polizei SV Pforzheim 1 – TTC Herren 2 0:4
In der Besetzung Peter Theurer, Karl Kuri und Johhannes Ringwald gönnte man den Poilizisten lediglich 3 Sätze
und findet sich nach diesem tollen Start in die Saison im Achtel Finale im C-Pokal wieder.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TV Engelsbrand 1 0:4
Gegen eines der besten Teams in der Kreisliga hatte unser zweites Team,
welches sich im C-Pokal bewähren wollte, keine Chance.
Allerdings täuscht das deutliche Gesamtergebnis über so manchen knappen Satz hinweg,
der deutlich den Kampfgeist zeigen konnte, welchen Sven Zemke, Tobias Krauth und Neuzugang Jan Schmaus in die Waag Schale warfen.
Hier die Details

 

Woche 37 _2015 Neuigkeiten

Niko Wackernagel wird 3ter beim Ping Pong Cafe Turnier in Langensteinbach.
Lukas Reiling und Niko Wackernagel als einzige Starter bei diesem Turnier unserer Nachwuchsabteilung gemeldet
schlugen sicht achtbar, bei den mindestens 6 zu absolvierenden spielen.
Hier die Details

 

Woche 36 _2015 Neuigkeiten

Woche 35 _2015 Neuigkeiten

Woche 34 _2015 Neuigkeiten

Woche 33 _2015 Neuigkeiten

Woche 32 _2015 Neuigkeiten

Woche 31 _2015 Neuigkeiten

Trainingspause für die TTC Nachwuchsabteilung
 Letztes Training vor der Sommerpause:
   Montag, 27.07.2015
 Erstes Training nach der Sommerpause:
   Freitag, 04.09.2015
 Anmerkung:
   Wer Lust hat kann gerne Freitags zu den Erwachsenen ab 20:00 Uhr ins Training kommen.
    Bitte auch Aufrufe (per eMail) für Sondertraining beachten.

Woche 30 _2015 Neuigkeiten

Woche 29 _2015 Neuigkeiten

Woche 28 _2015 Neuigkeiten

Woche 27 _2015 Neuigkeiten

Woche 26 _2015 Neuigkeiten

Woche 25 _2015 Neuigkeiten

Tischtennis Casting „EsTTS“   (..auch Nachzügler willkommen..)

Ab Freitag 26.06.2015 (Immer 18:00 Uhr Schul-Turnhalle)
sind alle Mädchen und Jungen geboren in

2002, 2003, …und jünger aufgerufen am Tischtennis Casting:

Ersingen sucht Tischtennis Stars“ teilzunehmen.

Das Casting erstreckt sich über 4 weitere Freitage.

Vorbeikommen, Spaß haben und gewinnen…

Hallentaugliche Sportkleidung und, wenn vorhanden, eigenen Tischtennis-Schläger mitbringen

 

Woche 24 _2015 Neuigkeiten

Woche 23 _2015 Neuigkeiten

Woche 22 _2015 Neuigkeiten

Woche 21 _2015 Neuigkeiten

Woche 20 _2015 Neuigkeiten

Woche 19 _2015 Neuigkeiten

08. Mai 2015 Generalversammlung.  zugehöriges Blättle
Im TTC Vereinsheim Kirchberg, neben der Sporthalle. Beginn 20:00 Uhr ..Hier die Verwaltungszusammensetzung

 

Woche 18 _2015 Neuigkeiten

Wanderung am ersten Mai

Alle Interessierten bitte um 10:00 Uhr bei ehemaliger Gärtnerei Wickenhäuser einfinden. Bonninger Weg Richtung Sperlingshof. Zugehöriges Blättle
Bis nach Nöttingen haben wir es bei diesem üblen Wetter nicht geschafft, doch seht selbst

TT Sport gab es ebenfalls: Zwei-Burgen-Turnier in Weinheim. Nina war am Start. Hier die Details

Woche 17 _2015 Neuigkeiten

25.04.2015 Verbandsrangliste in Weinheim ab 09:30    zugehöriges Blättle
Lukas Reiling, Nina Kallauch und Maxie Kimmich haben sich qualifiziert.
Maxie Kimmich wird 2te und erspielt sich damit, wie im letzten Jahr, die Startberechtigung bei der Baden Württembergischen Rangliste. Großes Kino !!
Hier die Details

Woche 16 _2015 Neuigkeiten

Relegations und Pokal Spiel: (Uhrzeiten = Spielbeginn)    zugehöriges Blättle
Fr.  17.04.2015 18:30 Regions-Pokal:  TTC Schülerinnen 1 – VSV Büchig  0:4
Fr.  17.04.2015 20:00 in Eisingen:        TTC Herren 2 – TTC Dietlingen 5 9:2
Sa. 18.04.2015 14:00 in Wilferdingen:  TTC Herren 3 – TTC Tiefenbronn 3 4:9
Sa. 18.04.2015 17:30 in Wilferdingen:  TTV Hohenwart 1 – TTC Herren 2   9:6
 

 

TTC Schülerinnen 1 – VSV Büchig  0:4
Drei der vier angereisten Spielerinnen aus Büchig zählen zu direkten Spitze in Baden und so wäre es schon einem Wunder gleich gekommen,
hätten wir gesiegt. Die Osterpause mit dem wenigen Training tat ihr übriges zu den gezeigten Leistungen.
Schwamm drüber. Jetzt ist „Sommerpause“, Saisonabschlussfeier…Hurra
Hier
die Details

TTC Herren 2 – TTC Dietlingen 5 9:2
Deutlicher als erwartet, da man zwei Stammkräfte ersetzen mußte, gelang die „Pflicht“ um den Aufstieg
gegen den Tabellenzweitwn Dietlingen 5 aus der Parallel-Staffel.
Alle 6 des angereisten Personals: Stefan Theurer, Hans Wackernagel, Armin Lippenberger, Heiko Beihofer, Florian Schuster und Bernd Zemke
sammelte Punkte und zeigten sehenswertes Tischtennis, dass selbst die parteiischen und unparteiischen Zuschauer, ca 40 an der Zahl begeisterte.
Nun aber, auf in die Kür gegen Hohenwart 1.
Hier die Details

TTV Hohenwart 1 – TTC Herren 2    9:6
Trotz sehr konzentriertem Spiel aller Mannen Stefan Theurer, Hans Wackernagel, Holger Kraus, Armin Lippenberger, Heiko Beihofer, Florian Schuster
und und der Erkenntnis die beste Saisonleistung abgerufen zu haben, sollte es dennoch nicht reichen.
Sehr souverän gelang Topdoppel Theurer / Kraus der gewohnte Auftakt Sieg, welcher aber leider der einzige aus den Eingangsdoppeln bleiben sollte. 1:2
Im vorderen Paarkreuz wurden die Zähler geteilt, Wackernagel konnte den unbequemen Dietmar Schlor bezwingen. 2:3
Nun folgte mit 4 Einzelsiegen durch Kraus, Lippenberger, Beihofer und Schuster, die 3mal erst im 5ten Satz zu unseren Gunsten entschieden wurden,
ein grandioser Zwischenspurt auf 6:3.
Dies sollte es dann aber gewesen sein, obgleich auch die Partien im zweiten Durchgang sehr umkämpft waren und mehrfach ebenfalls erst im 5ten Satz entschieden wurden.
Fazit aller Fans: nach 3,5 Stunden Spieldauer, was auch einem 8:8 gut zu Gesicht steht, war dies tolle Werbung für unseren Sport und so gab es den verdienten
After Show Absacker in einer bekannten Lokalität in der Ersinger Dorfmitte zusammen mit den Gegnern.
…und Kreisliga, WIR bleiben noch.
Hier die Details

TTC Herren 3 – TTC Tiefenbronn 3 4:9

Hier die Details

Woche 15 _2015 Neuigkeiten

Der TTC Ersingen wünscht Frohe Ostern
Die Saison 2014 / 2015 ist beendet.    (..zugehöriges Blättle..)
Vielen Dank an alle Aktiven für den reibungslosen Ablauf. Mit den Herren 2 und 3 kämpfen noch zwei Team um den Aufstieg über die Relegation
und mit der 4ten Herren Mannschaft dürfen wir dieses Jahr wieder einen Meister krönen. Die 1ste Mannschaft hat einen sehenswerten Mittelfeld Platz errungen.
Unsere TT Nachwuchs Teams konnten nicht an die Erfolge der vergangenen Spielzeiten anknüpfen,
da wir sie in zu hohen Spielklassen angemeldet hatten.
Euch gebührt ein besonderer Dank, da ihr mit eurer Einsatzbereitschaft
und Durchhaltewillen geholfen habt, diese schwierige Phase zu überstehen.

Nun aber auf in die Sommerpause damit wir uns im September wieder gestärkt ins Wettkampfgetümmel stürzen können.

 

 

Woche 14 _2015 Neuigkeiten

Woche 13 _2015 Neuigkeiten

Finalen Spiele der Saison                        zugehöriges Blättle
25.03.2015 18:00 TV Heidelsheim 1 – TTC Jungen 1 8:1
27.03.2015 18:15 TTC Schüler 1 – 1. TC Ittersbach 2 5:5
28.03.2015 16:00 TTC Herren 1 – TTV Ettlingenweier 1980 e.V. 1   4:9
28.03.2015 18:00 TV Engelsbrand 1891 e.V. 1 – TTC Herren 2 0:9
29.03.2015 09:30 TTC Herren 3 – TTC Dietlingen e.V. 6 3:9

TV Heidelsheim 1 – TTC Jungen 1  8:1
Zum Saisonabschluss mußten sich unsere Jungs etwas unter Wert schlagen lassen.

Nur zu Dritt angereist, war man ohnehin schon im Hintertreffen und hatte dann zu Beginn auch noch
Pech, dass Paradedoppel Lukas Reiling / Niko Wackernagel im 5ten Satz verloren.
Anschließend musste Lukas nach sensationellem Spiel ebenfalls im 5ten sein Spiel abgeben,
was die Stimmung doch trübte.
Tuan-Dat Ho der sich still und heimlich an die Stärke herangearbeitet hat,
gelang nach 0:2 Rückstand mit cleverem Spiel die Wende und errang den Ehrentreffer.
Hier die Details
TTC Schüler 1 – 1. TC Ittersbach 2  5:5
Eine tolle Leistung konnte unsere Schülermannschaft zum Saisonabschluss abrufen.
Bereits in den Doppeln, welche die Paarungen Tuan Phuoc Ho / Kai Lenhardt und Jannes Kuschel / Finn Aydt für sich entscheiden konnten,
stellt dies unter Beweis und brachte uns 2:0 in Front. Im ersten Durchgang sollte dann nur noch Tuan Phuoc ein Sieg gelingen,
was den Halbzeitstand von 3:3 ergab. Das vordere Paarkreuz zeigte sich in bester Spiellaune und ergatterte durch Tuan Phuoc’s 2ten Streich
und denSieg durch Kai Lenhardt zur 5:3 Führung. Unsere beiden Younsters Finn Aydt und Jannes Kuschel zeigten ebenfalls tolle Spiele
mussten aber den Ittersbachern noch den Vortritt lassen. Saison geschaft…Hurra.
Hier die Details
TTC Herren 1 – TTV Ettlingenweier 1980 e.V. 1  4:9
Zum Saisonabschluss hatte es unsere erste Mannschaft mit Angstgegner und Aufstiegsaspirant TTV Ettlingenweier zu tun. Und auch nach dem sechsten Spiel gegen diesen Gegner musste unsere Elite zum sechsten Mal die Halle als Verlierer verlassen. Die Gäste, die mit aller Macht den zweiten Tabellenplatz zementieren wollten, gingen gegen unsere siegesgewohnten Doppel im Nu mit 3:0 in Führung. In den Einzeln konnte der TTC die Duelle zunächst ausgeglichen gestalten. Oliver Nußbaum, Ralf Wollgast, Sven Lehmann und erneut der sehr starke Oliver Nußbaum sorgten in den jeweiligen Paarkreuzen für Remis, zum Zwischenstand von 4:7. Als aber Ralf Wollgast im fünften Satz mit 11:13 unterlag, war die Partie zu Gunsten des TTV Ettlingenweier entschieden. 

Hier die Details
TV Engelsbrand 1891 e.V. 1 – TTC Herren 2  0:9
Nachdem die Doppel Stefan Theurer / Holger Kraus, Armin Lippenberger / Hans wackernagel und Heiko Beihofer / Jörg Bossert
für ein schnelles 3:0 für unsere Farben gesorgt hatten waren es dieselben Kräfte die jeweils in ihrern Einzeln ohne Probleme zu überzeugen wussten.

Einzig Hans Wackernagel musste sich in die Verlängerung von Satz 5 schleppen, um den Sieg zu ergattern.
Die Saison ist nun zu Ende beschert uns aber noch das Nachsitzen in der Relegation, um den verbleibenden Platz in der Bezirksklasse.
Diese Relegation findet am 17.04. + 18.04. statt. Details hierzu werden noch folgen.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TTC Dietlingen e.V. 6   3:9
Positiv betrachtet, kann man behaupten, dass die Niederlage gegenüber der Vorrunde in Grenzen gehalten wurde.
Wie im Hinspiel nahm das Unheil bereits in den Doppel seinen Lauf. Man war bei der Musik dabei, stand aber mit 0:3 mit leeren Händen da. Thomas Nussbaum und Bernd Zemke liesen mit ihren Erfolgen Hoffnung aufkeimen, welche aber von den Gästen in den drei anschlie0enden Spielen im Keim erstickt wurde. Tobias Krauth betrieb noch einmal Ergebniskosmetik, womit unsererseits das Ende der Fahnenstange erreicht war.
Hier die Details

Woche 12 _2015 Neuigkeiten

18.03.2015 18:30 TTF 1955 Ispringen e.V. 1 – TTC Schüler 1 6:0 (kampflos)  zugehöriges Blättle
19.03.2015 20:15 Polizei SV 1923 e.V. Pforzheim 1 – TTC Herren 3 5:9
21.03.2015   Rangliste in Odenheim   Hier die Details
21.03.2015 18:00 TV Ottenhausen e.V. 1897 1 – TTC Herren 1 1:9
22.03.2015 09:30 TTC Herren 2 – TTV Hohenwart 1987 e.V. 2 9:0
22.03.2015 09:30 TTC Herren 4 – 1. TC Ittersbach 3 8:4

TTF 1955 Ispringen e.V. 1 – TTC Schüler 1   6:0 (kampflos)
Krankheit und Verletzungen verhindern das Antreten

Polizei SV 1923 e.V. Pforzheim 1 – TTC Herren 3  5:9

Den Relegationsplatz vollends zementiert hat die dritte Mannschaft im letzten Auswärtsspiel der Saison bei „der Polizei“ in Pforzheim. Allerdings tat sich die Equipe wie bereits beim Heimspiel gegen Eisingen relativ schwer. Neben dem Ausfall von Peter Theurer und dem entsprechenden Aufrücken der nachfolgenden Spieler beschäftigt auch das ein oder andere Wehwehchen die Truppe. Zudem hatte Bernd Zemke gegen seine alten Kameraden einen wirklich rabenschwarzen Tag erwischt – gebraucht wäre untertrieben, verschrottet trifft es schon eher …
Nussbaum/Biehle brachten mit einem ruhig herausgespielten Erfolg im ersten Doppel die Dritte in Front. Zemke/Ringwald vermochten einige Matchbälle im vierten Satz abzuwehren und erhöhten auf 2:0. Die Gastgeber wehrten sich aber und stellten die Begegnung wieder pari. Thomas Nussbaum gab anschließend wieder die Richtung vor. Johannes Ringwald, Thomas Biehle, Damian Schaletzki und Karl Kuri erhöhten auf 7:2. Damit war die Vorentscheidung gefallen, auch wenn sich die Gastgeber noch nicht geschlagen gaben und noch einmal kräftig zum Gegenangriff bliesen. Thomas Biehle und Karl Kuri mit ihren jeweils zweiten Einzelerfolgen machten den Sack zu und holten die letzten beiden benötigten Dupfen zum 9:5 Endstand.
Hier die Details
TV Ottenhausen e.V. 1897 1 – TTC Herren 1  1:9
Hier die Details
TTC Herren 2 – TTV Hohenwart 1987 e.V. 2  9:0
Den Druck für den aktuellen Tabellenführer hochhalten, war das Ziel was auch prompt gelang.
Lediglich das Eingangsdoppel Holger Kraus / Jörg Bossert hatte sich etwas mehr zu strecken ehe der knappe Sieg im 5ten Satz feststand.
Alle übrigen Akteure:
Hans Wackernagel, Holger Kraus, Armin Lippenberger, Heiko Beihofer, Jörg Bossert und Bernd Zemke
siegten im Einzel, sowie Doppel sehr sicher.
Hier die Details
TTC Herren 4 – 1. TC Ittersbach 3  8:4
Hier die Details

Woche 11 _2015 Neuigkeiten

12.03.2015 20:30 TV 1891 Öschelbronn e.V. 5 – TTC Herren 4 2:8   zugehöriges Blättle
13.03.2015 18:15 TTC Jungen 2 – TTV Bilfingen e.V. 1 2:6
13.03.2015 20:00 SV Kickers Pforzheim e.V. 1 – TTC Herren 2 0:9
13.03.2015 20:15 TTC Herren 1 – EK Söllingen 1 0:9 (kampflos)
14.03.2015 12:00 TTC Jungen 1 – SG-EK Söllingen/TTC Wöschb 1 0:8
15.03.2015 09:30 TTC Herren 3 – TTC Eisingen e.V. 3 9:5
15.03.2015 09:30 TTC Herren 4 – SV Büchenbronn e.V. 3 3:8
15.03.2015 10:00 TTC Tiefenbronn e.V. 2 – TTC Herren 2 3:9

TV 1891 Öschelbronn e.V. 5 – TTC Herren 4   2:8
Hier die Details
TTC Jungen 2 – TTV Bilfingen e.V. 1  2:6
Der Tabellenzweite aus Bilfingen war nicht gewillt die Vizemeisterschaft auf’s Spiel zu setzen und agierte sehr konzentriert.
Zwei fehlende Akteure aus unserem Stammpersonal taten ihr übriges und so war es nur Nina Kallauch vergönnt die Übermacht der Bilfinger zu sprengen.
Zwei tolle Einzelsiege, unter anderem nach 0:2 Rückstand erkämpft, zeugen von genügend Können und taktischer Finesse in dieser Liga
erfolgreich mitzumischen.
Hier die Details
SV Kickers Pforzheim e.V. 1 – TTC Herren 2  0:9
Endlich mal komplett möchte man erleichtert durchatmen nach den wackeligen Auftritten aus der letzten Woche.
Leidtragende waren die sehr sympatischen TT Kollegen der Kickers Pforzheim, die uns sogar noch zu Freunschaftspielen nach den offiziellen  Einzeln animierten.
Angetreten waren:
Stefan Theurer, Hans Wackernagel, Holger Kraus, Heiko Beihofer, Florian Schuster, Jörg Bossert
Hier die Details
TTC Jungen 1 – SG-EK Söllingen/TTC Wöschb 1  0:8
Ein Tag Ruhepause nach einem anstrenden Ski Landschulheim war wohl nicht  genug und so haben sich  unsere
Spitzenkräfte Lukas Reiling und Niko Wackernagel etwas unter Wert präsentieren müssen. Lukas wäre dennoch beinahe ein Siege gelungen,

konnte aber die 2:0 Satzführung nicht ins Ziel retten.
Redlich mühten sich Cedric Sorger und Tuan Phuoc Ho, die aber den starken Gästen, die tolle Fortschritte seit der Vorrunde gemacht haben, nicht gewachsen waren.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TTC Eisingen e.V. 3  9:5
Hier die Details
TTC Herren 4 – SV Büchenbronn e.V. 3  3:8
Hier die Details
TTC Tiefenbronn e.V. 2 – TTC Herren 2  3:9
Erneut komplett besetzt wollte man die Niederlage aus dem Hinspiel wieder wett machen, was auch eindrucksvoll gelang.
Parade Doppel „1“ Stefan Theurer/Holger Kraus und „Doppel Eins“ Schreck Hans  Wackernagel /Armin Lippenberger sorgten für die beruhigende
2:1 Führung. Dem vorderen Paarkreuz gelang dann in zwei sehr knappen Spielen die Erhöhung im Tableau auf 4:1, was die Anfangsnervosität doch bedeutend legte.
Da auch die Mitte mit Holger Kraus und Armin Lippenberger zu brillieren wußte enteilten wir gar auf 6:1 und es sah nach einem Kantersieg aus.
Doch Tiefenbronn, nicht von ungefähr Tabellenführer, konterte und holte sich beide Einzel im hinteren Paarkreuz und verkürzte auf 6:3. Doch mehr als ein Strohfeuer sollte dies nicht sein
und so stellten Stefan Theurer und Hans Wackernagel mit ihren 2ten Einzelsiegen den alten Abstand wieder her.
Holger Kraus durfte dann ebenfalls mit seinem 2ten Sieg den Deckel drauf machen.
Um Meiser zu werden ist man allerdings auf die Schützenhilfe von Wilferdingen oder Neuhausen angewiesen,
die noch gegen Tiefenbronn spielen werden.
Hier die Details

 

Woche 10 _2015 Neuigkeiten

03.03.2015 20:15 TV Neulingen 1 – TTC Herren 3   2:9   zugehöriges Blättle
05.03.2015 18:30 1. TTC 1948 e.V. Königsbach 1 – TTC Schüler 1 6:2
06.03.2015 18:15 SG-Hambrücken/Weiher 1 – TTC Jungen 1 8:0
06.03.2015 18:15 TTC Jungen 2 – TTG Kleinsteinbach/Singen 2 0:6
06.03.2015 20:15 ASV Grünwettersbach 4 – TTC Herren 1   9:1
08.03.2015 09:30 TTC Herren 2 – TTC Neuhausen e.V. 1   9:0  (kampflos)
08.03.2015 09:30 TTC Herren 4 – TV Ottenhausen e.V. 1897 3 8:2
 
TV Neulingen 1 – TTC Herren 3 2:9
Einen standesgemäßen Sieg landete die Dritte beim abgeschlagenen Tabellenletzten in Neulingen. Trotzdem war es zu Beginn das erwartet zähe Ringen, bis die Gastgeber geknackt waren. Die Doppel waren allesamt eine enge Kiste, konnten aber durch Nußbaum/Biehle, Zemke/Ringwald und Kuri/Krauth auf der Habenseite verbucht werden. Drei Spiele weiter stand es nur noch 4:2, dem klaren Dreisatzerfolg von Thomas Nußbaum standen Niederlagen von Bernd Zemke und Johannes Ringwald gegenüber. Mit einem weiterern Dreisatzsieg läutete Thomas Biehle den Schlußspurt ein, in dem Neulingen bei den anschließenden Erfolgen von Tobias Krauth, Karl Kuri, Thomas Nußbaum und Bernd Zemke gerade noch einmal zwei Sätze gewinnen konnte.
Anekdote am Rande: Das Thomanten-Duett lieferte wieder was Spezielles im ersten Doppel. Die ersten drei Sätze verliefen paradox, als jeweils höhe Führungen am Satzende nicht durchgebracht wurden. Einem Satzverlust nach 9:5 standen dabei zwei umgebogene Sätze nach 4:10, bzw 5:10 Rückstand gegenüber.
Hier die Details
1. TTC 1948 e.V. Königsbach 1 – TTC Schüler 1 6:2
Kai Lenhardt und Tuan Phuoc Ho zeichnen für beide Siege verantwortlich.
Letzterer durfte auch im Einzel jubeln.
Hier die Details
SG-Hambrücken/Weiher 1 – TTC Jungen 1  8:0
Der Tabellenzweite aus Hambrücken zeigte sich in bester Verfassung und ließ unseren Jungs keine Chance.
In einem tollen Spiel war Niko Wackernagel am dichtesten am Erfolg vermochte aber keinen seiner zwei Matchbälle zu nutzen
und hatte dann 12:14 im 5ten Satz das Nachsehen.
Hier die Details
TTC Jungen 2 – TTG Kleinsteinbach/Singen 2 0:6
Kleinsteinbach kann aus einem Pool mit 8 Spieler schöpfen und hat diesesmal die allerstärksten
auf den Kirchberg geschickt. Kommt auch nicht immer vor sonst wären sie nicht nur im Mittelfeld platziert.
So gab es eine klare Angelegenheit mit nicht mal einem Satzgewinn.
Hier die Details
ASV Grünwettersbach 4 – TTC Herren 1  9:1
Nach einer Erfolgserie von vier Siegen hintereinander musste unsere erste Herrenmannschaft mal wieder eine Niederlage einstecken, die allerdings überraschend deutlich ausfiel. Beim 1:9 in Grünwettersbach ließen der gastgebende ASV unseren Mannen nicht den Hauch einer Chance. Nach den Doppeln führten die Einheimischen bereits mit 2:1, da nur Oliver Nußbaum/Richard Egli für den TTC punkten konnte. Besonders ärgerlich die knappe Niederlage von Ralf Wollgast/Sven Lehmann, die mit 8:11 im Fünften knapp unterlagen. Die Partie wurde im vorderen Paarkreuz des ersten Durchganges früh entschieden, als an beiden Tischen hart umkämpfte Spiele in fünf Sätzen an die Grünwettersbacher gingen. Danach spielten sich die Gastgeber in einen Rausch, während die Mannen um Kapitän Oliver Kimmich schulterzuckend die Ergebnislosigkeit ihrer Bemühungen hinnehmen mussten.
Hier die Details
TTC Herren 4 – TV Ottenhausen e.V. 1897 3  8:2
Einen Riesenschritt Richtung Meisterschaft machte unsere vierte Mannschaft. Mit dem 8:2 gegen Ottenhausen baute das Team um Captain Tobias Krauth den Vorsprung auf Hauptkonkurrent Ittersbach auf drei Punkte aus, da diese überraschend Federn ließen. In Hochform präsentierten sich Damian Schaletzki und Dieter Reiling, die im Doppel (mit Tobias Krauth bzw. Martin Schroth und in den Einzeln zusammen sechs Punkte sammelten. Die beiden restlichen Punkte holten Tobias Krauth und Martin Schroth.
Hier die Details

Woche 9 _2015 Neuigkeiten

25.02.2015 20:15 TTF 1955 Ispringen e.V. 1 – TTC Herren 2 8:8   zugehöriges Blättle
27.02.2015 18:30 TTC Jungen 1 – VfR Rheinsheim 1   3:8
27.02.2015 20:00 TTC Hamberg e.V. 1 – TTC Herren 2   9:7
28.02.2015 ..Bezirksrangliste in Eisingen  Hier die Details

TTF 1955 Ispringen e.V. 1 – TTC Herren 2 8:8
Auch wenn Satz, Ball und Spielverhältnis auf ein gerechtes Unentschieden hindeuten,
so zeigt leider der Spielverlauf mit der Einzelbilanz von 5:7, dass es schon „zwei blaue Augen“ sind,
die wir uns bei unseren Tischtennis Freunden aus Ispringen geholt haben.
Letztlich war die „zufällige“ Doppelstärke, mit 3:1 Partien, der Retter in der Not,
um schlimmeres zu verhindern und bescherte allen beteiligten:
Hans Wackernagel, Holger Kraus, Armin Lippenberger, Heiko Beihofer, Jörg Bossert, Thomas Biehle
einen Anteil am gewonnenen Punkt.

Hier die Details
TTC Jungen 1 – VfR Rheinsheim 1 3:8
Gemessen an der deutlichen 8:0 Niederlage aus dem Hinspiel hat sich unsere Jugend gegen den Tabellenführer gut aus der Affäre gezogen.
Die Paarung Lukas Reiling / Niko Wackernagel hielt unser Team mit einem 5 Satz Sieg im Eingangsdoppel im Spiel
und nach einem weiteren 5 Satz Krimi von Lukas Reiling im ersten Durchgang stand es 2:4.
Niko wackernagel wollte dieser Leistung nicht nachstehen und siegte gegen den gleichen Gegner.
Tuan Dat Ho zeigte ebenfalls eine gute Leistung mußte im 5 Satz aber dann seinem Gegner den Vortritt lassen.
Hier die Details
TTC Hamberg e.V. 1 – TTC Herren 2 9:7
Nach dem Punktverlust in Ispringen war man vorgewarnt, dass ein unvollständiges Team keine Siegesgarantie hat.
Mit Thomas Biehle und Bernd Zemke haben wir erneut zwei Stammkräfte ersetzt und stellen fest, dass beide zusammen an
4 Punkten beteiligt waren, wobei Bernd einen Sahnetag erwischt hat und bester Akteur am Abend war.
Zum Glück hatten wir so starke Ersatzleute dabei, sonst ….
Nach den Doppel stand war mit 2:1 noch alles im Lot. Nach schwierigen Spielen im vorderen Paarkreuz, die zwar noch 1:1 verliefen
konnte man aber schon ahnen, dass Hamberg gewillt war uns mehr als ein Bein zu stellen.
Im ersten Durchgang sollte also nur noch Bernd Zemke, welcher sich in seiner ersten Saison für den TTC als tolle Bereicherung
sowohl für seine Stamm Dritte, als auch in der Not anderer Teams als Ersatzmann gerne auszeichnet, punkten was zum 3:5 Zwischenstand führte.
Nun war es am vordern Paarkreuz den Anschluß nicht zu verlieren, was aber versagt blieb. Also 3:7.
An Siegen dachte nun schon keiner mehr.
Eine Aufholjagd durch Jörg Bossert, Bernd Zemke und Thomas Biehle ermöglichte noch die Chance auf einen Punkt.
Doch bei 7:8 war es dem Schlußdoppel Wackernagel / Kraus nicht vergönnt diesen Punkt zu retten.
Mit einem Satzverhältnis von 31:29 zu unseren Gunsten, könnte man sogar ableiten, dass wir nicht schlechter waren,
aber wohl etwas weniger Fortune hatten.
Hier die Details

Woche 8 _2015 Neuigkeiten

20.02.2015 18:15 TTC Schüler 1 – TV Kieselbronn eV 1 6:0       zugehöriges Gemeindeblatt
21.02.2015 16:00 TTC Herren 1 – DJK Grün-Weiß Rüppurr e.V. 2 9:0
22.02.2015 09:30 TTC Herren 3 – 1. TC Ittersbach 2   6:9
TTC Schüler 1 – TV Kieselbronn eV 1 6:0
Einen besonderen Abend nach langer Durststrecke durfte unser Schüler-Team mit einem Kantersieg gegen Kieselbronn feiern.
Tja auch in anderen Vereinen gibt es hin und wieder Umbrüche, die solche Überraschungen mit sich bringen.
Tuan Phuoc Ho, Kai Lenhardt, Kevin Lauser und Finn Aydt waren die Umstände aber egal und siegten souverän mit nur einem Satzverlust.
Na also geht doch.
Hier die Details
TTC Herren 1 – DJK Grün-Weiß Rüppurr e.V. 2  9:0
Hier die Details
TTC Herren 3 – 1. TC Ittersbach 2  6:9
Hier die Details

Woche 7 _2015 Neuigkeiten

Woche 6 _2015 Neuigkeiten

02.02.2015 18:15 TTC Jungen 2 – TV Kieselbronn eV 1   3:6   zugehöriges Gemeindeblatt
05.02.2015 18:30 TTC Tiefenbronn e.V. 1 – TTC Schüler 1 6:3
TTC Jungen 2 – TV Kieselbronn eV 1 3:6
Einen besonderen Abend mit zwei Punkten auf der Habenseite durfte Maxie Kimmich feiern,
die zunächst im Doppel mit Nina Kallauch und dann im zweiten Durchgang ihr Einzel gewann.
Neben ihr glänzte auch noch Lea Vogel mit einem Einzelerfolg.
Hier die Details
TTC Tiefenbronn e.V. 1 – TTC Schüler 1 6:3
Trotz einer krankheitsbedingten Absage und daher wieder einmal in Unterzahl
hat sich unser Team noch sehr achtbar aus der Affäre gezogen.
Mit einem gewonnenen Doppel durch Tuan Phuoc Ho / Kai Lenhardt im Rücken
und einem ersten Einzelsieg durch Tuan Phuoc stand es nach 4 Spielen 2:2.
Dem ‚kampflosen‘ Auftritt folgte ein toller 5Satz Erfolg durch Jannes Kuschel 3:3
In einem dramatischen Spiel zwischen Tuan Phuoc und Amelie Tittjung behielt sie letztlich im 5 Satz die Oberhand
und wies die Richtung für den Sieg. Aber tolle Leistung von uns.
Hier die Details

Woche 5 _2015 Neuigkeiten

30.01.2015 18:15 TTC Schüler 1 – TV Ottenhausen e.V. 1897 1 0:6    zugehöriges Gemeindeblatt
30.01.2015 18:30 TTC Jungen 1 – SG-ASV/SCW Grünwettersbach 1 1:8
31.01.2015 15:30 TV Ottenhausen e.V. 1897 1 – TTC Jungen 2   6:3
31.01.2015 16:00 TTC Herren 1 – TTC Dietlingen e.V. 3 9:3
01.02.2015 09:30 TTC Herren 3 – TB Wilferdingen e.V. 2 9:0

TTC Schüler 1 – TV Ottenhausen e.V. 1897 1 0:6

Die Personalnot hat unserem Neuzugang Laurin Gengenbach seinen ersten Einsatz beschert.
Natürlich können wir in einer solchen Kostellation nicht ans gewinnen denken.
Spitzenspieler im Team Tuan Phuoc war mit 9:11 im 5ften Satz mal wieder am dichtesten an einem Sieg.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – SG-ASV/SCW Grünwettersbach 1 1:8
Grünwettersbach in der Rückrunde nicht wieder zu erkennen,
konnte mit einer deutlich stärkeren Mannschaft als in der Vorrunde antreten.
Lukas Reiling war leider der einzige der noch Paroli bieten konnte in toller Manier einen Sieg errang
und gegen Fabian Reuther, der bereits auch in der Bezirksliga Mannschaft bei den Herren aufgestellt ist,
ein Spiel auf Augenhöhe lieferte.
Hier die Details
TV Ottenhausen e.V. 1897 1 – TTC Jungen 2 6:3
Ein weiteres Spiel, welches wir nicht in Stammbesetzung absolvieren konnten und somit die punktgleichen Ottenhausener,
die wir in der Vorrunde besiegt hatten, zum Punktesammeln eingeladen haben.
Einzelsiege von Maxie Kimmich, Lea Vogel und Tuan Phuoc Ho waren letztlich nicht genug, um diesen Sieg zu wiederholen.
Hier die Details
TTC Herren 1 – TTC Dietlingen e.V. 3  9:3
Auf einer Erfolgswelle schwimmt derzeit unsere erste Mannschaft. Mit dem letztlich ungefährdeten 9:3 gegen die Dritte des TTC Dietlingen gelang der dritte Sieg in Folge und festigt den fünften Tabellenplatz in der Bezirksliga mit nunmehr beachtlichen 14:12 Punkten.
Zunächst sprach aber nichts für einen klaren Sieg, denn aus den Eingangsdoppeln ging unsere Truppe nur mit einem knappen 2:1 Vorsprung. Die ebenso überraschende wie knappe Fünfsatz-Niederlage unseres Einser-Doppels glichen zunächst Ralf Wollgast/Sven Lehmann – ebenfalls nach fünf Sätzen- aus, während Hans Killian/Oliver Kimmich für die Führung sorgten. Da sich unsere Nummer eins Oliver Nußbaum gegen den sehr starken Nikolas Schneeweis geschlagen geben musste und sich Richard Egli gegen den unbequemen Manfred Geiger zum Erfolg quälte, blieb die Partie noch spannend. Dann aber kam unsere Mannschaft so richtig in Fahrt. Ralf Wollgast, Hans Killian, Oliver Kimmich, Sven Lehmann sowie Oliver Nußbaum kamen gegen ersatzgeschwächte Gäste zu mehr oder weniger klaren Siegen und sorgten mit der 8:2 für die frühe Vorentscheidung. Zwar konnte der stark auftrumpfende Schneeweis nochmals für die Dietlinger punkten, im Gegenzug machte aber Ralf Wollgast, der seine persönliche Billanz in dieser Saison auf beachtliche 15:7 Spiele steigerte, den Deckel endgültig drauf. Nachdem der Klassenerhalt wohl vorzeitig geschafft ist, kann das Team um Mannschaftführer Oliver Kimmich beruhigt in die Faschingspause gehen.

Hier die Details
TTC Herren 3 – TB Wilferdingen e.V. 2  9:0

Höchststrafe für die Gäste aus Wilferdingen! Unsere Dritte spult zur Zeit soverän eine starke Leistung nach der anderen ab. Wie im letzten Spiel gegen Mutschelbach ging man mit der optimalen Ausbeute aus den Doppel heraus. Wieder packte dabei das Thomanten-Duett (Nußbaum/Biehle) ein paar Zuckerchen aus und versenkte in der Schlußphase des fünften Satzes die Wilferdinger Seemann-Brüder. Auch in den Einzeln leisteten die unbequemen Gäste heftigen Widerstand, doch Thomas Nußbaum, Bernd Zemke, Peter Theurer, Thomas Biehle, Johannes Ringwald und Karl Kuri hatten immer noch einen Trumpf im Ärmel.
Hier die Details

Woche 4 _2015 Neuigkeiten

22.01.2015 18:15 1. TC Ittersbach 1 – TTC Schüler 1 6:0   zugehöriges Gemeindeblatt
23.01.2015 18:15 TTC Jungen 2 – 1. TTC 1948 e.V. Königsbach 1 0:6
23.01.2015 20:15 TTV Grün-Weiß Ettlingen e.V. 3 – TTC Herren 1 5:9
24.01.2015 13:00 TS Mühlburg 1861 e.V. 1 – TTC Jungen 1 8:1
25.01.2015 09:30 TTC Herren 2 – ESV Pforzheim 1929 e.V. 2 9:0
25.01.2015 09:30 TTC Herren 4 – TB Wilferdingen e.V. 3 8:3

1. TC Ittersbach 1 – TTC Schüler 1  6:0
Wieder einmal mußten wir zu dritt antreten, was die Dinge nicht wirklich einfacher macht.Tuan Phuoc als Spitzenspieler im Team mühte sich redlcih, mußte letztlich im 5ten seiner Gegnerin den Vortritt lassen.

Hier die Details
TTC Jungen 2 – 1. TTC 1948 e.V. Königsbach 1 0:6
„Null zu“ will offenbar unser Standard Ergebnis für diese Saison werden.
Ein wenig mehr hätte es sein können, aber diesesmal waren die taktischen Leistungen nicht so berühmt.Abhaken.
Hier die Details
TTV Grün-Weiß Ettlingen e.V. 3 – TTC Herren 1  5:9

Spiele unserer ersten Herrenmannschaft eignen sich derzeit nicht, flatternde Nervenkostüme zu glätten. Zwar ging es diesmal nicht , wie beim sensationellen Auswärtssieg letzte Woche in Kleinsteinbach, über die volle Distanz von 16 Spielen, beim sehr wichtigen 9:5 beim TTV Ettlingen waren jedoch in acht von 14 Duellen an den Tischen ein fünfter Satz notwendig. Davon gingen fünf an unsere Mannschaft, was aber nur ein Grund für den Gesamterfolg war. Der andere Grund war das erneut erfolgreiche Auftreten aller drei Eingangsdoppel. Oliver Nußbaum/Richard Egli, Ralf Wollgast /Sven Lehmann sowie Hans Killian/Oliver Kimmich sorgten für einen Start nach Maß. Richard Egli erhöhte nach einer sehr starken Vorstellung gar auf 4:0, ehe die Gastgeber zu ihren beiden ersten Erfolgserlebnissen kamen. In der entscheidenden Phase dieser Begegnung vergrößerten unsere Mannen den Vorsprung auf 7:2, in dem Ralf Wollgast, Oliver Kimmich und Sven Lehmann kampfkräftig wie nervenstark alle drei Matches im fünften Satz für sich entschieden. Oliver Kimmich und Sven Lehmann verstanden es sogar, einen 0:2 Satzrückstand in einen Sieg umzuwandeln. Nach dem die Ettlinger noch einmal bedrohlich aufkamen, waren es dann die Männer des Tages, Ralf Wollgast und Oliver Kimmich, die nach fast vier Stunden Spieldauer die Partie endgültig entschieden, und damit an diesem Abend sechs der neun Punkte beisteuerten. Dieser Auswärtssieg dürfte damit frühzeitig das Abstiegsgespenst vertrieben haben, am kommenden Samstag könnte die Truppe um Kapitän Oliver Kimmich mit einem Sieg gegen den TTC Dietlingen ein positives Punktekonto erreichen.

Hier die Details
TS Mühlburg 1861 e.V. 1 – TTC Jungen 1 8:1

Eine 5Satz Niederlage vom Doppel Reiling / Wackernagel sollte schon ein schlechtes Vorzeichen für die komplette Partie werden.
Als dann Lukas im ersten Einzel erneut 9:11 im 5ten unterlag und durch die erste Niederlage von Niko bereits 0:4 im Rückstand waren,
konnte es nur noch um Ergebniskorrektur gehen. Diese gelang Lukas gegen Mühlburgs stärksten Martin Sejdijevic,
seines Zeichen Deutscher Mini Meister und aktuelle Nummer 5 in der BaWü Rangliste, bei den U11.
Besser in Form waren die Jungs dann beim gemeinsamen „Trostpreis-Essen“ in einer bekannten Burger Kette.
Alle Portionen wurden, bis auf den letzten Krümel bezwungen

Hier die Details
TTC Herren 2 – ESV Pforzheim 1929 e.V. 2 9:0
Vielen Dank an den ESV der trotz dreier fehlender Stammkräfte den Weg auf den Kirchberg angetreten und nicht abgesagt hat.
Das Spiel selbst mit nur 3 verlorenen Sätzen geriet daher schnell zur Nebensache und das gesellschaftliche bis Mittags um 14:00
war ein toller Ausgleich für den „fehlenden Wettkampf“
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.
Hier die Details
TTC Herren 4 – TB Wilferdingen e.V. 3 8:3

An der Tabellenspitze befindet sich seit geraumer Zeit die vierte Garde des TTC Ersingen. Nach dem 8:3 gegen Wilferdingen baute man den Vorsprung vorübergehend auf vier Punkte vor dem ärgsten Verfolger 1.TC Ittersbach aus. Einen Glanz-Tag erwischte der momentan sehr starke Damian Schaletzki, der zunächst mit Tobias Krauth zusammen das Eingangsdoppel gewann und dann später in allen drei Einzeln seinen Gegenübern nicht den Hauch einer Chance ließ. Die weiteren Punkte sammelten das Doppel Martin Schroth/Sven Zemke sowie Tobias Krauth, Martin Schroth und Sven Zemke.

Hier die Details

Woche 3 _2015 Neuigkeiten

16.01.2015 18:00 TV 1920 Kirrlach e.V. 1 – TTC Jungen 1 8:3               zugehöriges Gemeindeblatt
16.01.2015 18:15 TTC Stein e.V. 2 – TTC Jungen 2 6:0
16.01.2015 19:30 TTG Kleinsteinbach/Singen 2 – TTC Herren 1 7:9
16.01.2015 20:30 TTC Herren 3 – TTC 75 Mutschelbach e.V. 3 9:3
18.01.2015 09:30 TTC Herren 2 – TB Wilferdingen e.V. 1 9:4
18.01.2015 09:30 TTC Herren 4 – ESV Pforzheim 1929 e.V. 3 8:5

 

TV 1920 Kirrlach e.V. 1 – TTC Jungen 1  8:3
Die bislang beste Saisonleistung konnte unser Team im ‚fernen‘ Kirrlach abrufen.
Gegen ein Team welches kommende Saison komplett in die Herren wechselt leisteten alle tolle Gegenwehr,
wenn auch dann ’nur‘ 3 Spiele auf unserer Habenseite landeten ist diesem Spiel ein positiver Trend in der Spielweise zu erkennen.
Lukas Reiling, Niko Wackernagel und Tuan-Dat Ho konnten einen Sieg erringen, während Tuan Phuoc Ho, aus den Schülern ins Team gerückt,
nach tollem Kampf noch unterlegen war.
Hier die Details
TTC Stein e.V. 2 – TTC Jungen 2  6:0
Tja, Stein bleibt in dieser Liga das Maß aller Dinge.
Nicht einmal ‚ein‘ Satz wurde uns gegönnt.
Hier die Details
TTG Kleinsteinbach/Singen 2 – TTC Herren 1  7:9

Für einen donnernden Paukenschlag in der Bezirksliga Süd sorgte die erste Mannschaft des TTC Ersingen. Dem Tabellenführer und absoluten Meisterschaftsfavoriten TTG Kleinsteinbach/Singen brachte das Team um Captain Oliver Kimmich nach zehn Siegen in Folge die erste Niederlage bei. Das 9:7 bei der Spielgemeinschaft aus dem Pfinztal vergrößerte aber in erster Linie den Abstand auf die bedrohlich näher heranrückenden Abstiegskonkurrenten. Eine gewisse Kaltschnäuzigkeit besaß unser Team, in dem sie die Personalnot des Spitzenreiters ausnutzte. Die Gastgeber mussten nicht nur die planmäßige Vier und Fünf ersetzen, sie mussten gar ihre spielunfähige Nr. Zwei einsetzen, was unserer Truppe automatisch drei kampflose Punkte bescherte. Den ersten erspielten Punkt holte das Doppel Hans Killian/Sven Lehmann, was nach dem geschenkten Doppel die 2:1 Führung einbrachte. Nach Siegen von Ralf Wollgast und Oliver Kimmich sowie dem ersten kampflosen Einzelpunkt hieß es zur Halbzeit 5:4. Die knappe Führung hielt bis zum Ende des Einzeldurchganges; die Erfolge von Hans Killian, Sven Lehmann und der zweite kampflose Einzelpunkt stellten auf 8:7. Im finalen Doppel schaffte unser Einser-Doppel Oliver Nußbaum/Richard Egli mit einer überragenden Leistung ein 3:2 Erfolg gegen IljaRajkovaca/Jan Christoph und somit für den niemals für möglich gehaltener 9:7 Gesamtsieg.

Hier die Details
TTC Herren 3 – TTC 75 Mutschelbach e.V. 3   9:3
Einen nicht wirklich erwarteten Erfolg feierte die Dritte gegen Mutschelbach. Fairerweise muss aber auch erwähnt werden, dass die Gäste nicht in Bestbesetzung angetreten waren. Die Höhe des Sieges ist aber trotzdem etwas überraschend.
In den Doppel wurde frühzeitig mit 3:0 die Grundlage gelegt. Bärenstark war dabei der Fünfsatzsieg (11:7, 7:11, 18:16, 7:11, 11:8) von Nussbaum/Biehle gegen Konstandin/Vogel. Nussbaum, Zemke, Theurer, Biehle und Ringwald bauten die Führung sogar auf 8:0 aus. Karl Kuri kratzte dann gleich am neunten Punkt, musste seinem Gegner aber doch den Vortritt lassen. Mutschelbach legte noch zwei Mal nach, ehe Peter Theurer den Sieg endgültig nach Hause brachte.

Hier die Details
TTC Herren 2 – TB Wilferdingen e.V. 1  9:4
Mit Wilferdingen war einer der schärfsten Verfolger auf den Titel auf den Kirchberg gekommen.
Leider konnte sie nicht in Topbesetzung auflaufen, was uns in die Favoritenrolle drängte.
2:1 hieß es nach den Doppeln. Theurer/Kraus und Bossert Zemke sorgten für den beruhigenden Auftakt.
Mit Martin Schneider und Thomas Walther hatte unser erstes Paarkreuz, dann zwei hochkaräter vor der Brust,
doch zwei gute Leistungen schraubten das Tableau auf 4:1.
Im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt und so hieß es 5:2.
Holger Kraus schlug den altbekannten Haudegen Mike Bartel.
Zwei klare Siege durch Jörg Bossert und Bernd Zemke schraubten den Stand gar auf 7:2, was uns den Sieg nicht mehr nehmen ließ.
Hans Wackernagel mit seinem zweiten Streich und Armin Lippenberger machten schließlich den Sack zu.
Hier die Details
TTC Herren 4 – ESV Pforzheim 1929 e.V. 3  8:5

Die vierte Mannschaft vergoldete mit ihrem 8:5 gegen den ESV Pforzheim das perfekte Wochenende der Herrenabteilung des TTC Ersingen. Das Team musste sich vor allem bei Martin Schroth bedanken, dass es keine unliebsame Überraschung wurde. Martin Schroth war es nämlich, der in überragender Manier vier der acht Punkte besorgte. Die weiteren Punkte sammelten in einem zähen Ringen zweimal Sven Zemke sowie je einmal Tobias Krauth und Dieter Reiling. Damit grüßt die Vierte weiter von der Tabellenspitze.

Hier die Details

 

Woche 2 _2015 Neuigkeiten

08.01.2015 18:30 TTC Tiefenbronn e.V. 2 – TTC Jungen 2 6:1   zugehöriges Gemeindeblatt
08.01.2015 20:00 TTC Tiefenbronn e.V. 5 – TTC Herren 4 2:8
09.01.2015 18:15 TTC Schüler 1 – TTG Kleinsteinbach/Singen 1 0:6
09.01.2015 18:30 TTC Jungen 1 – TTC Langensteinbach e.V. 1 2:8
10.01.2015 16:00 TTC Herren 1 – TTC 75 Mutschelbach e.V. 1 0:9
11.01.2015 09:30 TTC Herren 3 – TTG Wössingen e.V. 2 9:7
TTC Tiefenbronn e.V. 2 – TTC Jungen 2  6:1
Nina Kallauch gelang der Ehrenpunkt gegen die starken Tiefenbronner, die es sich regelmäßig erlauben,
wie auch gegen uns, auf ihre besten SpielerInnen zu verzichten.
Hier die Details
TTC Tiefenbronn e.V. 5 – TTC Herren 4   2:8
Mit einem 8:2 Auswärtssieg im ersten Rückrundenspiel in Tiefenbronn startete unsere Vierte die „Operation Titelverteidigung“. Zu Beginn aber hatte der Tabellenführer Startschwierigkeiten, denn nach vier Partien stand es nur 2:2. Bis zu diesem Zeitpunkt waren im Doppel Tobias Krauth/Damian Schaltzki und im Einzel Martin Schroth erfolgreich. Fortan verwandelte die Vierte Mannschaft ihre Überlegenheit auch in Zählbares, je zweimal Damian Schaletzki und Sven Zemke, sowie Tobias Krauth und Martin Schroth stellten letztlich den klaren Sieg sicher.
Hier die Details
TTC Schüler 1 – TTG Kleinsteinbach/Singen 1   0:6
„Letzter“ gegen „Erster“ hieß das Duell und was sollen wir lange um den heißen Brei reden. Es gab nix zu erben.
Das Highlight setzte Kai Lenhardt, der dem starken Robin Burow zwei Sätze abknöpfen konnte.
Hier die Details
TTC Jungen 1 – TTC Langensteinbach e.V. 1   2:8
Verglichen mit dem Hinspiel welches sang und klanglos mit 0:8 verloren ging waren die Leistungen in den „eigenen 4 Wänden“ deutlich besser.
Nach 1:1 im Doppelauftakt, die Vizemeister vom Albgau Turnier Lukas Reiling / Niko Wackernagel haben wieder zugeschlagen, konnte auch direkt Lukas sein erstes Einzel gewinnen und
so feierten wir einen Start nach Maß. Leider sollten dies bereits die einzigen Punkte bleiben. Zwei 5Satz Niederlagen und diverse vergebene Satzbälle zeugen aber dennoch von einer
deutlichen Steigerung zum Rückrundenauftakt.
Hier die Details
TTC Herren 1 – TTC 75 Mutschelbach e.V. 1  0:9
Wenn man gegen einen Gegner 0:9 zu Hause verliert, der aus der Vorrunde nur zwei Punkte mehr auf dem Habenkonto hat, so ist das auf den ersten Blick nicht unbedingt ein Ruhmesblatt. Bedenkt man aber die Tatsache, dass die Gäste aus Karlsbad während der Winterpause drei Spitzenspieler verpflichteten, relativiert sich das Endergebnis erheblich. Dazu kam auch noch gehöriges Pech in den Anfangsdoppeln, wo alle Spiele in den fünften Satz gingen. Oliver Nußbaum/Richard Egli als auch Hans Killian/Oliver Kimmich unterlagen dort 9:11, Ralf Wollgast/Sven Lehmann gar 13:15. In den Einzeln machte sich dann die Übermacht der Gäste noch mehr bemerkbar, so dass trotz Gegenwehr kein Sieg für unsere erste Mannschaft gelang und damit die Höchststrafe erduldet werden musste. Im nächsten Spiel beim Tabellenführer TTG Kleinsteinbach/Singen 2 sind die Aussichten auch nicht viel rosiger, dann aber hat das Team um Mannschaftskapitän Oliver Kimmich die schwersten Spiele hinter sich.
Hier die Details
TTC Herren 3 – TTG Wössingen e.V. 2   9:7
Der Joker hat gestochen! In dem Drei-Stunden-Krimi war Ersatzmann Damian Schaletzki der Matchwinner für die dritte Mannschaft. Nervenstark schaukelte er beide Einzel mit einer Klassevorstellung nach Hause. Ebenfalls ganz stark präsentierte sich Bernd Zemke mit zwei Einzelsiegen. Zusammen mit Johannes Ringwald war Bernd zudem sowohl im Eingangs- als auch im Schlussdoppel erfolgreich. Die weiteren Zähler im Einzel erzielten je einmal Peter Theurer, Johannes Ringwald und Karl Kuri.
Hier die Details

 

Woche 1 _2015 Neuigkeiten

03.01.2015 TT Turnier in Ettlingen (Samstags U18m/w) Hier die Details    Gemeindeblatt KW01 + KW51
04.01.2015 Andreas Kindtner Gedächtnis Turnier 09:00 _Stefan Theurer Vereinsmeister der Aktivität_ Hier die Details
04.01.2015 TT Turnier in Rastatt (Sonntags U18m/w)  Maxie Kimmich Titelträgerin im U13 Doppel  Hier die Details

 
Top